VW Beetle Cabrio VW
Erlkönig VW Beetle Cabrio
Erlkönig VW Beetle Cabrio
Erlkönig VW Beetle Cabrio
Erlkönig VW Beetle Cabrio
Erlkönig VW Beetle Cabrio 62 Bilder

VW Beetle Cabrio ab sofort bestellbar

Open-Air-Beetle ab 21.350 Euro

Das VW Beetle Cabrio ist ab sofort bestellbar. Einstiegsmodell ist der Beetle 1.2 TSI mit 105 PS. Die Preise beginnen bei 21.350 Euro.

Zur weiteren Auswahl steht der 1,4-Liter-Tubobenzinmotor (1.4 TSI) mit 160 PS sowie eine 200-PS-Variante bereit. Als Selbstzünder bietet VW für das Bettle Cabriolet den 1,6-Liter-TDI mit 105 PS und den Zweiliter-Diesel mit 140 PS an. Die Benzinmotoren sind an eine Sechsgang-Schaltung gekoppelt und können optional mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert werden. Bei den Dieselmotoren ist eine Fünfgang-Schaltung serienmäßig. Für den 1.6 TDI steht das Siebengang-DSG, für die Zweiliter-Version die Sechsgang-Box optional bereit.

VW Beetle Cabrio mit Platz für vier Personen

Das VW Beetle Cabrio bietet Platz für vier Personen und 225 Liter Gepäck. Über den Innenraum spannt ein Stoffverdeck, das nach Angaben des Herstellers binnen zehn Sekunden bis Tempo 50 elektrisch öffnen und schließen soll. Zur Markteinführung bieten die Wolfburger drei Themenmodelle des offenen Beetle, die Käfer-Stilelemente der 50er, 60er und 70er Jahre aufgreifen und modern auslegen. Für 1.305 Euro Aufpreis kann das Beetle Cabrio außerdem einem R-Line-Paket aufgerüstet werden, das 18-Zoll-Leichtmetallräder, spezieller Stoßfänger und Einstiegsleisten aus Aluminium mit R-Line-Logo enthält.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr VW E-Bugster, Frontansicht Speedster unter Strom VW E-Bugster im Fahrbericht

Exklusiv hatten wir die Gelegenheit, im ersten und einzigen offenen...

VW Beetle
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Beetle
Mehr zum Thema Cabrio
06/2019, Ferrari Testarossa Spider Pininfarina
Oldtimermarkt
BBR Mazda MX-5
Tuning
Lexus LC Cabriolet
Neuheiten