VW Beetle Denim auf der L.A. Autoshow

Hommage an den Jeans-Käfer

VW Beetle Denim L.A. Autoshow Foto: VW 11 Bilder

In den 70ern hatte VW einen VW Käfer mit Jeans-Innenausstattung am Start. 2016 darf der Käfer-Nachfolger Beetle sich ebenfalls wieder mit Jeans kleiden. Premiere feiert der Beetle Denim auf der L.A. Autoshow.

Das VW Beetle-Sondermodell auf Basis des Cabrios wird auf 2.000 Einheiten limitiert und nur auf dem US-Markt angeboten. Bei der Außenlackierung haben die Kunden die Wahl zwischen weiß und blau - von jeder Version werden 1.000 Fahrzeuge gefertigt.

VW Beetle Denim nur mit 170-PS-Benziner

Keine Farbwahl besteht beim Verdeck. Hier kommt ausschließlich eine dunkelblaue Version in Jeans-Optik zum Einsatz. Das Jeans-Motiv kommt natürlich auch im Innenraum zum Tragen. Die Armaturentafel scheint in einem Blau-Silber-Ton. Die Sitzrückseiten sind mit kleinen Jeans-Taschen und roten Beetle-Labels versehen. Zudem tragen die Sitzflanken Jeans-Stoff mit weißen Kontrastnähten. Mit an Bord ist im Beetle Denim auch die jüngste Infotainment-Ausbaustufe.

Auf der Antriebsseite setzt der VW Beetle Denim ausschließlich auf einen 1,8-Liter-Turbobenziner mit 170 PS und Sechsgang-Automatik.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote