VW Billig-Auto

Neuer Anlauf mit Great Wall

Great Wall Foto: Graet Wall

VW kommt beim Thema Billigauto nicht richtig voran. Jetzt sondieren die Wolfsburger eine Kooperation mit dem chinesischen Autobauer Great Wall, meldet das Manager Magazin.

Nach dem Bericht des Manager Magazins prüfen beide Unternehmen die gemeinsame Entwicklung günstiger Autos. Geleitet werde das Projekt bei Volkswagen von Vertriebsvorstand Christian Klingler, heißt es in Konzernkreisen. Nach ersten Gesprächen mit Great-Wall-Chef und Co-Eigentümer Wei Jianjun prüfe man jetzt die Details einer möglichen Zusammenarbeit. Auch eine Beteiligung an dem börsennotierten Konzern im Privatbesitz sei eine Option.

VW arbeitet schon lange am Projekt "Budget Car", konnte aber bislang noch kein überzeugendes Konzept vorlegen. Auch die Kooperation mit dem Kleinwagenspezialisten Suzuki scheiterte.

Der von VW-Chef Martin Winterkorn von Opel für das Budget Car-Projekt abgeworbene Hans Demant stellte zwar mehrere mögliche Modelle vor. Sie wären jedoch zu teuer und unattraktiv für Märkte wie China gewesen, berichten Wolfsburger Manager. Beim Vergleich dieser Modelle mit chinesischen Konkurrenzmodellen sei dann der Autobauer Great Wall ins Visier der Wolfsburger geraten, berichtet das Manager Magazin.

Neues Heft
Top Aktuell Seat Cupra Terramar Cupra Terramar (2020) SUV-Coupé mit 300 PS
Beliebte Artikel VW Logo VW baut Billigauto Eigene Marke für Budget Car FAW VW Jetta in China VW-Billigauto China-Jetta als Basis
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu