VW Bulli Keks Leibniz VW
VW Bulli Keks Leibniz
VW Bulli Keks Leibniz
VW Bulli Keks Leibniz
3 Bilder

Klassiker zum Knuspern

VW Bulli jetzt auch als Keks

VW lässt den klassischen VW Bulli jetzt auch als Keks fertigen. Bei Leibniz entstehen in limitierter Auflage elf verschiedene Motive der beliebten T-Baureihe.

Die zwei hannoverschen Traditionsunternehmen, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Bahlsen, legen den Bulli auf ganz neue Art auf – als Keks. Insgesamt sollen nur werden 60.000 Packungen Butterkeks im Bahlsen-Werk Barsinghausen produziert werden.

VW Bulli-Keks vorerst nur für Auserwählte

Die 125-Gramm-Packungenenthalten jeweils elf verschiedene Motive des legendären Bulli – von der Baureihe T1 bis zum T6. Die Rezeptur ist ebenfalls ein Klassiker, sie ist identisch mit der des Leibniz-Kekses.

Zunächst kommen die Mitarbeiter von Volkswagen Nutzfahrzeuge am Standort Hannover in den Genuss der Bulli-Kekse, in der zweiten Phase können VW-Nutzfahrzeuge-Händler Keks an ihre Kunden verteilen. Zudem wird künftig das Gebäck im Shop des Kunden Centers von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover angeboten und soll auch zum 60. Jubiläum der Bulli-Produktion im Werk Hannover im März 2016 verteilt werden. Derzeit wird geprüft, ob der Bulli-Keks im kommenden Jahr sogar deutschlandweit in den Handel eingeführt wird.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr  Auszubildende bauen Volkswagen Bulli zum Kunstwerk um Aus einem Klassiker wird ein Currywurst-Bus VW T2 Bulli als Kunstobjekt
VW Bus
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Bus