VW C-Trek enthüllt

Bora-Crossover für China

VW C-Trek China Foto: VW 6 Bilder

VW baut sein Modellangebot für den chinesischen Markt weiter aus und präsentiert auf der Guangzhou Autoshow den VW C-Trek – eine Crossover-Version des chinesischen Bora.

Der C-Tek basiert dabei auf der in China angebotenen Bora-Limousine, kommt auf eine Länge von 4,56 Meter, eine Breite von 1,79 Meter und ist 1,49 Meter hoch. Gebaut wird der VW C-Trek vom Joint-Venture FAW-VW.

Neben dem coupéhaften Kombi-Heck trägt der C-Trek Radlaufverbreiterungen aus schwarzem Kunststoff, Kunststoffschwellerbeplankungen und robuster gezeichnete Schürzen an Front und Heck. Dazu erhält der C-Trek serienmäßig eine Dachreling. Je nach Version rollt er auf 16 oder 17 Zoll großen Leichtmetallrädern.

Die Motorenpalette für den VW C-Trek umfasst einen freisaugenden 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 110 PS und einen 1.4 TSI-Motor, der 131 PS bereitstellt und mit einem DSG-Getriebe gekoppelt ist.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel VW Phideon 480 V6 4Motion SAIC Shanghai China VW Phideon im Fahrbericht 10 Punkte zum China-VW VW Lavida Auto China 2012 VW Lavida in China Nachfolger für den China-Kracher
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu