VW C-Trek enthüllt

Bora-Crossover für China

VW C-Trek China Foto: VW 6 Bilder

VW baut sein Modellangebot für den chinesischen Markt weiter aus und präsentiert auf der Guangzhou Autoshow den VW C-Trek – eine Crossover-Version des chinesischen Bora.

Der C-Tek basiert dabei auf der in China angebotenen Bora-Limousine, kommt auf eine Länge von 4,56 Meter, eine Breite von 1,79 Meter und ist 1,49 Meter hoch. Gebaut wird der VW C-Trek vom Joint-Venture FAW-VW.

Neben dem coupéhaften Kombi-Heck trägt der C-Trek Radlaufverbreiterungen aus schwarzem Kunststoff, Kunststoffschwellerbeplankungen und robuster gezeichnete Schürzen an Front und Heck. Dazu erhält der C-Trek serienmäßig eine Dachreling. Je nach Version rollt er auf 16 oder 17 Zoll großen Leichtmetallrädern.

Die Motorenpalette für den VW C-Trek umfasst einen freisaugenden 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 110 PS und einen 1.4 TSI-Motor, der 131 PS bereitstellt und mit einem DSG-Getriebe gekoppelt ist.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote