VW C-Trek China VW
VW C-Trek China
VW C-Trek China
VW C-Trek China
VW C-Trek China 6 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

VW C-Trek: Bora-Crossover für China

VW C-Trek enthüllt Bora-Crossover für China

VW baut sein Modellangebot für den chinesischen Markt weiter aus und präsentiert auf der Guangzhou Autoshow den VW C-Trek – eine Crossover-Version des chinesischen Bora.

Der C-Tek basiert dabei auf der in China angebotenen Bora-Limousine, kommt auf eine Länge von 4,56 Meter, eine Breite von 1,79 Meter und ist 1,49 Meter hoch. Gebaut wird der VW C-Trek vom Joint-Venture FAW-VW.

Neben dem coupéhaften Kombi-Heck trägt der C-Trek Radlaufverbreiterungen aus schwarzem Kunststoff, Kunststoffschwellerbeplankungen und robuster gezeichnete Schürzen an Front und Heck. Dazu erhält der C-Trek serienmäßig eine Dachreling. Je nach Version rollt er auf 16 oder 17 Zoll großen Leichtmetallrädern.

Die Motorenpalette für den VW C-Trek umfasst einen freisaugenden 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 110 PS und einen 1.4 TSI-Motor, der 131 PS bereitstellt und mit einem DSG-Getriebe gekoppelt ist.

Zur Startseite
Oberklasse Fahrberichte VW Phideon 480 V6 4Motion SAIC Shanghai China VW Phideon im Fahrbericht 10 Punkte zur Luxus-Limousine aus China

Wenn zwei Dinge ähnlich heißen, müssen sie deswegen nicht gleich sein: Das...

VW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VW