VW Caddy Maxi

Nutzraum-Erweiterung

Foto: VW 4 Bilder

VW bietet den Caddy Maxi jetzt auch als Nutzfahrzeugvariante an. Mit einem Längenzuwachs von 47 Zentimetern ist er auch größeren Lasten gewachsen. Sein Marktstart ist für das erste Quartal 2008 vorgesehen.

Die Gesamtlänge des Caddy beläuft sich auf 4.875 Millimeter, der Radstand auf 3.002 Millimeter zu. So bietet der Maxi eine Ladekapazität von bis zu 4,2 Kubikmetern, eine Zuladung von 800 Kilogramm, eine Anhängelast von 1.500 Kilogramm und über eine bis zu 2.250 Millimeter lange Ladefläche. Diese kann bei der Verwendung der Vario-Trennwand und dem klappbaren Beifahrersitz sogar auf über drei Meter verlängert werden.

Optional gibt es den Caddy Maxi Kastenwagen mit einer zweiten Schiebetür und auch mit einer Heckklappe an Stelle der Flügeltüren. Das Durchlademaß zwischen den Radhäusern beträgt 1.170 Millimeter, so dass eine Europalette längs eingeladen werden kann.

Angeboten wird der Caddy Maxi mit einem Benzin- und zwei Dieselmotoren. Der Benziner leistet 102 PS. Neu im Programm ist der 140 PS starke 2.0 TDI. Den Einstieg in die Dieselwelt bildet nach wie vor der 1.9 TDI mit 105 PS. Er kann optional mit DSG kombiniert werden. Preise wurden noch nicht genannt.

Neues Heft
Top Aktuell 12/2018, Porsche 718 Boxster T Porsche 718 T Dynamik-Plus für Boxster und Cayman
Beliebte Artikel Renault Kangoo Rapid Etwas kompakter Fiat und PSA bauen Kleinsttransporter
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik
Allrad Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker