VW-Chef Winterkorn plant neue Konzernstruktur

Aus 12 Marken werden 4 Holdings

Martin Winterkorn Foto: VW 41 Bilder

VW-Vorstandsvorsitzender Martin Winterkorn hat Pläne für eine neue Konzernstruktur vorgelegt. Dies will das Handelsblatt aus Unternehmenskreisen erfahren haben. So soll Winterkorn am Freitag (12.6.2015) dem Präsidium des VW-Aufsichtsrates die Pläne unterbreitet haben.

Der Kern der neuen Struktur sieht laut dem Handelsblatt nicht mehr 12 Einzelmarken vor, sondern 4 Holdings. "Deren Bereichsvorstände sollen in größerer Eigenständigkeit über Produktion, Vertrieb und Verkaufsstrategie entscheiden", heißt es in dem Bericht. Konkret soll Audi-Chef Rupert Stadler in einer Holding Audi, Lamborghini und Ducati führen. Das Szenario Porsche und Audi zusammenzuführen, scheint damit vom Tisch zu sein. Porsche-Chef Matthias Müller soll dem Bericht zufolge in einer 2. Holding Porsche sowie Bugatti und Bentley übernehmen. Unter der Leitung von Herbert Diess, der im Juli bei VW eintritt, werden die Volumenmarken VW, Skoda und Seat geführt, während in einer Lkw-Holding MAN, Scania und die Nutzfahrzeuge zusammengefasst werden.

Mit der Umstrukturierung will Winterkorn wohl Kompetenzgerangel eindämmen und die Eigenständigkeiten des bisher zentralistisch geführen Konzerns stärken. Auch wird wohl der Vorstand in Zukunft deutlich kleiner ausfallen. Neben dem Vorstandsvorsitzenden, dem CFO, Einkauf und Personal sollen nur noch die vier Gruppen-Vorständen den Konzern lenken. "Alle weiteren Querschnittsbereiche – wie etwa der Vertrieb – fallen auf oberster Ebene weg und werden von den Marken selbst dirigiert“, schreibt das Blatt.

In den kommenden Woche, so das Handelsblatt wollen die Spitzen von Vorstand und Aufsichtsrat die Details des Umbaus ausarbeiten.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel VW Logo VW-Führungskrise nach Piech-Rücktritt Piëch gegen neue Aufsichtsräte - Wie geht es nun weiter? Winterkorn So steht Volkswagen da Winterkorn-Bilanz: Tops und Flops
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden