Audi A3 E-Tron SB-Medien
Alfa Romeo Giulia, Frontansicht
Alfa Romeo Giulietta
Alfa Romeo 75 2.0 Twin Spark
Alfa Romeo 155 50 Bilder

VW-Chefdesigner Walter de Silva

Audis Kühlergrill ist tabu

Bei der Weiterentwicklung der Front der Audi-Modelle wird der Single Frame genannte Kühlergrill nicht verändert. "Wir werden nicht auf den Single Frame verzichten. Das ist ein starkes, prägendes Element", sagte VW-Designchef Walter de Silva auto motor und sport.

Derzeit arbeite Audi-Designchef Wolfgang Egger an der "Definition des Gesichtes, das A-, R- und Q-Reihe definiert". Bei der neuen Front gehe es aber vor allem um eine Weiterentwicklung. "Wenn wir ein neues Gesicht für die Marke definieren würden, dann wäre das Selbstmord. Der Single Frame ist einfach einmalig."

Allerdings reagiert Audi auf die Kritik von Kunden, dass sich die Audi-Modelle der verschiedenen Baureihen immer ähnlicher werden. Künftig werde es wieder größere Unterschiede geben, so de Silva. "Eindeutig ja. Das ist die richtige Strategie." Nicht nur zwischen den Baureihen, auch zwischen einzelnen Modellreihen könnten die Unterschiede wachsen. "Wir können uns beispielsweise auch zwischen A4 und A5 mehr Unterscheidungsmerkmale vorstellen."

Zur Startseite
Verkehr Verkehr LED, rot Lichtdesign und Elektronik Interview mit Stephan Berlitz

„Licht soll den Stress im Auto reduzieren“ Stephan Berlitz, bei Audi...

Audi
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Audi
Mehr zum Thema Walter Maria de‘Silva
20 Jahre Porsche 911 GT3
Neuheiten
09/2015 - Youngtimer Ausgabe 05/2015 Heftvorschau, Heftinhalt, mokla0915
Politik & Wirtschaft
Paul Breitner und Uli Honeß in Badehosen vor Ford
Verkehr