VW-Chefdesigner Walter de Silva

Audis Kühlergrill ist tabu

Audi A3 E-Tron Foto: SB-Medien 50 Bilder

Bei der Weiterentwicklung der Front der Audi-Modelle wird der Single Frame genannte Kühlergrill nicht verändert. "Wir werden nicht auf den Single Frame verzichten. Das ist ein starkes, prägendes Element", sagte VW-Designchef Walter de Silva auto motor und sport.

Derzeit arbeite Audi-Designchef Wolfgang Egger an der "Definition des Gesichtes, das A-, R- und Q-Reihe definiert". Bei der neuen Front gehe es aber vor allem um eine Weiterentwicklung. "Wenn wir ein neues Gesicht für die Marke definieren würden, dann wäre das Selbstmord. Der Single Frame ist einfach einmalig."

Allerdings reagiert Audi auf die Kritik von Kunden, dass sich die Audi-Modelle der verschiedenen Baureihen immer ähnlicher werden. Künftig werde es wieder größere Unterschiede geben, so de Silva. "Eindeutig ja. Das ist die richtige Strategie." Nicht nur zwischen den Baureihen, auch zwischen einzelnen Modellreihen könnten die Unterschiede wachsen. "Wir können uns beispielsweise auch zwischen A4 und A5 mehr Unterscheidungsmerkmale vorstellen."

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote