Der neue Volkswagen CrossPolo dpa
VW Cross Polo
VW Cross Polo
VW Cross Polo 2010
VW Cross Polo 2010 27 Bilder

VW Cross Polo auf dem Genfer Autosalon 2010

Country-Mix geht in die nächste Runde

Seit 2006 wird der VW Polo auch in SUV-Optik angeboten. Auf dem Genfer Autosalon feiert nun die zweite Generation des VW Cross-Polo ihre Premiere.

Nach VW Polo, VW Polo Blue Motion und VW Polo GTI preist Volkswagen den Cross-Polo nun als viertes Modell der Baureihe an. Trotz des um 15 Millimeter höhergelegten Fahrwerks will beim Anblick des neuen Cross-Polo jedoch keine echte Abenteuerlust aufkommen.

Schließlich unterscheidet sich auch der Neuling lediglich durch seine silberne Dachreling, die silbern lackierten Außenspiegel, die Kunststoffverkleidungen an Front und Heck sowie die schwarzen Radlaufabdeckungen und die darauf abgestimmten Schweller vom Serien-Polo. Sechs Lackfarben - darunter auch wieder ein knalliges Orange - stehen ebenfalls zur Auswahl.

Interieur im Zweifarben-Look

Im Interieur bieten die Wolfsburger für den Lifestyle-Flitzer verschiedene Farbtrims und zweifarbig ausgelegte Stoffbezüge für die serienmäßigen Sportsitze, die Rückbank und die Türverkleidungen an. Zur Serienausstattung des Fünftürers gehören außerdem Taschen an den Lehnen der Vordersitze und darunterliegende Schubladen, ein Lederlenkrad, eine Mittelarmlehne vorne, Pedalkappen in Alu-Optik sowie Chrom-Applikationen an diversen Schaltern und Bauteilen im Interieur. Multifunktionsanzeige und Reifenkontrollanzeige sind ebenso an Bord wie die Standard-Sicherheitsfeatures des aktuellen VW Polo, die unter anderem ESP, Berganfahrassistent und vier Airbags enthalten. Auch das Kofferraumvolumen bewegt sich mit 280 bis 952 Liter auf dem Niveau des Serien-Polo.

Drei Benziner, drei Diesel für den VW Cross-Polo

Als Alternative zum serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe bietet VW künftig auch für den Cross-Polo ein optionales Siebengang-DSG an. Allerdings steht diese Option nur für die beiden Versionen 1.4 (85 PS) und 1.6 TDI (90 PS) zur Verfügung. Darüber hinaus werden zwei weitere Diesel- und Benzinmotoren angeboten (Leistung zwischen 70 und 105 PS). Allradantrieb steht weiterhin nicht zur Verfügung. Zu den genauen Abmessungen und Preisen des neuen Cross-Polo machte Volkswagen noch keine Angaben. Das neue Modell soll Ende Mai zu den VW-Händlern rollen. Seine Premiere feiert die zweite Generation des VW Cross-Polo auf dem Autosalon in Genf (4.-14. März 2010).

Umfrage

Haben Cross-Versionen eine Zukunft?
8 Mal abgestimmt
Machen optisch deutlich mehr her.
Nö, nur 'ne Eintagsfliege.
Hoffentlich nicht!
Zur Startseite
Verkehr Verkehr VW Polo GTI VW Polo GTI auf dem Autosalon Genf Der Kraftzwerg kommt mit 180 PS

Die legendäre Buchstabenkombination GTI kehrt bei VW nun auch in die...

VW Polo
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Polo
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Polestar 2
E-Auto
Lamborghini Veneno Roadster, Bonhams-Versteigerung, Genf 2019
Sportwagen
09/2019, Rimac C_Two Crashtest
E-Auto