VW Cross Touran

Familienvan mit neuem Ausstattungspaket

VW Cross Touran Foto: Volkswagen

Volkswagen spendiert dem größten Modell der Cross-Familie eine umfangreiche Serienausstattung mit neuem Außenlack und zusätzlichen Assistenzsystemen. Damit kostet der Cross Touran über 30.000 Euro.

Für Autofahrer, die nicht gerne selbst einparken möchten, stattet VW seinen Cross Touran mit dem serienmäßigen Parklenkassistenten "Park Assist", inklusive der Parkdistanzkontrolle "Park Pilot" für den Front- und Heckbereich, aus. Mit diesem System steuert der Familienvan automatisch in Längs- und Querparklücken. Außerdem parkt das Auto selbstständig aus Längsparklücken aus.

VW Cross Touran in "Pure White"

Ebenfalls Einzug erhält die Fernlichtregulierung "Light Assist", die automatisch zwischen Fern- und Abblendlicht wechselt. Zusätzlich integriert VW die automatisch regelnde Klimaanlage "Climatronic", sowie das Radiosystem RCD310 und ein Multifunktionslenkrad. Im Innenraum erhält der Cross Touran silbergraue Ziernähte, ein Dekor in Alu-Optik und neue Einstiegsleisten. Ab sofort ist das  größte Modell der Cross-Familie auch im Außenlack "Pure White" samt der 17-Zoll Leichtmetallfelge "Canyon" bestellbar. Die Preise für das neue Ausstattungspaket beginnen ab 30.425 Euro.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote