VW entwickelt vorausschauendes Auto

Der Volkswagen-Konzern forscht mit Hochdruck an der Entwicklung des "vorausschauendes Autos" und will schon in fünf bis zehn Jahren völlig neue Sicherheitssysteme einführen.

In der Zukunft sollten die Fahrzeuge nicht nur mit Radargeräten, Video-Kameras und Laserabtastung ausgerüstet sein, sondern auch mit anderen Fahrzeuge Informationen austauschen, sagte der Leiter der Volkswagen Konzernforschung, Matthias Rabe, am Dienstag (20.1.) in Wolfsburg. "Wir wollen künftig besser sehen als der Fahrer", sagte er. Ziel sei es, Unfälle im Verkehr zu verhindern, aber auch den Komfort beim Autofahren zu erhöhen.

Rabe sagte, in elektronischen Fahrer-Assistenzsystemen und elektronischen Helfern liege ein großes Potenzial zur Vermeidung von Unfällen. Bei der Entwicklung von Standards arbeite VW mit anderen Herstellern in Deutschland zusammen.

Der Forschungschef verwies auf die Einführung des elektronischen Schleuderverhinderers ESP, der die Zahl der tödlichen Schleuderunfälle um 80 Prozent senken könne. VW verkaufe inzwischen rund 80 Prozent seiner Autos in Deutschland mit ESP. Weltweit seien es bislang 3,4 Millionen gewesen.

Radar überwacht die Fahrzeugumgebung

Ein 24-Giga-Hertz-Nahbereichsradar soll den Plänen zufolge den Bereich rund um das Auto abtasten, ein Fernradar mit 77 Giga-Hertz den Abstand zu anderen Fahrzeugen ermitteln. In die Scheinwerfer integrierte Laser messen die Ausmaße der anderen Fahrzeuge. Kameras ermitteln die Breite der Fahrbahn und registrieren die Verkehrszeichen. Drahtloser Funkkontakt über W-Lan-Technik stellt den Kontakt zu anderen Fahrzeugen her und sorgt dafür, dass etwa der Unfall hinter einer Bergkuppe oder Kurve an die folgenden Autos gemeldet werden.

Geforscht wird auch an einer automatischen Notbremse, die den Wagen anhält, wenn die Sensoren erkennen, dass der Fahrer selbst das Auto nicht mehr stoppen kann. Wichtig sei, die einzelnen technischen Systeme miteinander so zu verknüpfen, dass sie dem Fahrer unterstützten, sagte Rabe.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Seat Arona 1.5 TSI, Exterieur Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp Das Angebot ist überschaubar
Beliebte Artikel Forschungsprojekt Auto ohne Abgas VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) So günstig werden VWs neue E-Autos
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus