auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Fox

Nachfolger trotz Up

Foto: VW 26 Bilder

Trotz des geplanten neuen Billigautos Up und der für die Wachstumsmärkte abgespeckten Version des VW Polo hält der VW-Konzern am Kleinwagen Fox fest.

26.03.2008 Jens Katemann

"Wir arbeiten derzeit an einem Facelift", sagte VW-Entwicklungschef Ulrich Hackenberg. Die überarbeitete Variante des Fox soll ab 2010 auch in Deutschland im Handel verfügbar sein. Später wird es einen Nachfolger geben, wie VW-Vertriebschef Detlef Wittig bestätigt. "Der VW Fox wird ein Nachfolgemodell bekommen. Das Modell ist in Südamerika ein großer Erfolg." Damit dementieren Hackenberg und Wittig die Spekulation, dass der in Brasilien gefertigte Fox mit Einführung des Up eingestellt werde.

Wegen der seit 2005 um 25 Prozent gegenüber dem Euro gestiegenen brasilianischen Währung soll sich der Export des Wagens nach Europa kaum lohnen. Deswegen gibt es konzernintern erste Überlegungen, die nächste Generation des Fox nicht nur in Brasilien, sondern auch in Europa zu fertigen. Da der Fox auf dem Polo basiert, sind die Polo-Werke in Bratislava in der Slowakei und Pamplona in Spanien im Gespräch.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft, auto motor und sport, Ausgabe 26/27017
Heft 26 / 2017 7. Dezember 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden

© 2017 auto motor und sport, Motor Klassik, sport auto und Auto Straßenverkehr
sind Teil der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co.KG