VW Golf Blue-E-Motion, Peter Ramsauer, Ulrich Hackenberg VW

VW Golf - erste Daten des Elektro-Golfs

Der Elektro-Golf startet 2013

Für das Jahr 2013 hat VW den Start des elektrisch angetriebenen VW Golf angekündigt. Im Rahmen den Elektroauto-Gipfels in Berlin hat VW jetzt die ersten Eckdaten des VW Golf Blue-E-Motion vorgestellt.

Die Studie VW Golf Blue-E-Motion wird von einem 85 kW starken E-Motor angetrieben, der es auf ein maximales Drehmoment von 270 Nm bringt. Gespeichert wird der Strom zum Antrieb des Elektromotors in einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 26,5 Kilowattstunden. Die Reichweite des Elektro-Golf soll dabei je nach Fahrweise bis zu 150 Kilometer betragen.

Der E-Golf ist bis zu 140 km/h schnell

Die Höchstgeschwindigkeit des VW Golf Blue-E-Motion soll bei 140 km/h liegen. Den Spurt von null auf 100 km/h absolviert der Stromer in 11,8 Sekunden. Die Batterieelemente der Studie befinden sich im Kofferraum - der dann noch ein Restvolumen von 237 Litern bietet -, unter der Rücksitzbank und im Mitteltunnel des Unterbodens zwischen den Vordersitzen. Für einen konstanten Wärmehaushalt innerhalb der Batterie sorgt eine separate Luftkühlung.

Der E-Motor, das Eingang-Getriebe und das Differenzial  nehmen den Raum unter der Motorhaube ein. Das Gesamtgewicht des VW Golf Blue-E-Motion liegt mit 1.545 Kilogramm, 205 Kilogramm über dem Gewicht einen VW Golf Bluemotion TDI.

VW Golf
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW Golf
Mehr zum Thema Elektroauto
Renault Twingo Z.E. Elektroauto Genf 2020
Politik & Wirtschaft
Porsche Taycan Cockpit
Alternative Antriebe
05/2020, Aiways U5 Batterie
Alternative Antriebe