VW Golf GTI Cabrio Autosalon Genf 2012, Messe SB-Medien
VW Golf GTI Cabrio Autosalon Genf 2012, Messe
VW Golf GTI Cabrio Autosalon Genf 2012, Messe
VW Golf GTI Cabrio Autosalon Genf 2012, Messe
VW Golf GTI Cabrio Autosalon Genf 2012, Messe
VW Golf GTI Cabrio Autosalon Genf 2012, Messe 16 Bilder

VW Golf GTI Cabrio (2012) auf dem Autosalon Genf

Top-Version für das Golf-Cabrio

GTI und Cabrio, diese Kombination gab es bei VW noch nie. Das soll sich auf dem Autosalon Genf aber ändern, denn dort wird das neue VW Golf GTI Cabrio seine Premiere feiern.

Was die VW Golf GTI-Fans auf dem Autosalon Genf 2012 erwartet, wurde auf dem Wörthersee-Treffen 2011 bereits vorweggenommen. Dort hatte das VW Golf GTI Cabrio bereits einen Gastauftritt als Studie.

Sitzprobe Birgit Priemer VW Golf GTI Cabrio Genf 2012
Neues VW Golf GTI Cabrio: Sitzprobe auf Autosalon Genf 2012
58 Sek.

Golf GTI Cabrio mit typischen GTI-Attributen

Das VW Golf GTI Cabrio bringt dabei keine Überraschung mit. Den Antrieb übernimmt der bekannte Zweiliter-Turbo-Vierzylinder mit Benzindirekteinspritzung, 210 PS und einem maximalen Drehmoment von 280 Nm. Geschaltet wird wahlweise mit einem manuellen Sechsganggetriebe oder mit einer Sechsgang-Doppelkuppungsschaltbox. Die Querdifferenzialsperre XDS optimiert die traktion der Vorderräder. Das VW Golf GTI Cabrio spurtet in 7,3 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 237 km/h (DSG: 235 km/h). Der Durchschnittsverbrauch soll bei 7,6 Liter auf 100 Kilometer liegen (DSG: 7,7 Liter).

Auch beim Ausstattungsumfang steht das VW Golf GTI Cabrio dem geschlossenen Pendant nicht nach. So erhält auch das Cabrio die typischen GTI-Schürzen, den rot eingefassten Kühlergrill mit Wabenstruktur, Alupedale, 17 Zoll-Leichtmetallräder mit 225/45er Reifen und Sportsitze mit Karomuster im Innenraum. Optional sind 18 Zöller mit 225/40er Pneus zu haben. Zum Serienumfang zählen zudem unter anderem eine Klimaautomatik und ein CD-Radiosystem

Ausgeliefert werden soll das VW Golf GTI Cabrio noch vor dem Sommer. Die Preise für den offenen GTI starten bei 31.350 Euro. Soll er ein Sechsgang-DSG an Bord haben, so steigt der Grundpreis auf 33.225 Euro. Damit ist der offene GTI rund 3.600 Euro teurer als die Limousine.

Zur Startseite
Kompakt Tests VW Golf Cabrio 1.4 TSI, Frontansicht, Halle Kompakt-Cabrio mit Stoffverdeck VW Golf Cabrio 1.4 TSI im Test

Ob das VW Golf Cabrio 1.4 TSI mit seinen 160 PS wirklich mehr...

VW Golf
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Golf
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
06/2019, Pininfarina Battista
E-Auto
Renault Clio 2019
Fahrberichte
06/2018, Koenigsegg Jesko Cherry Red Edition
Neuheiten