VW Golf GTI First Decade

Azubis bauen 410-PS-Golf

Azubi VW Golf GTI 2017 Foto: VW 28 Bilder

Schalldruck aus dem Kofferraum, gedrucktes Design für die Karosserie und Zusatz-E-Schub für die Hinterachse – 13 Auszubildende entwickeln für das GTI-Treffen 2017 ihren Traum-Golf.

13 Nachwuchskräfte aus sechs Berufen waren aufgefordert ein Showcar nach ihren Vorstellungen und mithilfe von Digital-Technologien zu entwerfen. Premiere wird der Azubi-GTI auf dem GTI-Treffen am 24. Mai am Wörthersee feiern.

E-Antrieb für die Hinterachse

Der Golf GTI First Decade kombiniert 410-PS-Benzin-Power für den Antrieb der Vorderräder mit einem 48-Volt-Elektromotor, der die Hinterräder mit einer Spitzenleistung von 12 kW antreibt. Beide Antriebsarten funktionieren einzeln, agieren bei Bedarf auch Hand-in-Hand. Das Fahrzeug kann konventionell (Frontantrieb), im rein elektrischen e-Modus (Heckantrieb) und kombiniert (Allradantrieb) gefahren werden. Die Modi werden über ein App von einem Tablet-PC oder via Mirror-Link über das Infotainment-Display ausgewählt und gesteuert.

Die Kontrastfolien und Dekorstreifen wurden per Computer entworfen. Hier entstanden auch die Lackauswahl sowie die Felgengestaltung. Ins Heck des Azubi-GTI zieht eine Hightech-Soundanlage mit Internet-Anbindung, elf Lautsprechern und Subwoofer mit 1.690 Watt Gesamtnennleistung ein. Die Seiten- und Lautsprecher­­verkleid­ungen wurden per CAD konstruiert und in 3D-Drucktechnik hergestellt. Die Piloten nehmen in dem Zweisitzer auf handgefertigten Sportsitzen mit Nappaleder-Alcantara-Bezügen Platz, neu ist die App-Steuerung für den Fahrersitz. Die App kann insgesamt sechs Funktionen ansteuern: Längs- und Höheneinstellung, Neigung von Sitzfläche sowie Rückenlehne, Einstellung der Lordosenstütze sowie unterschied­­liche Massage-Profile für den unteren Rückenbereich aktivieren. Eine Memory-Funktion speichert deren Dauer, Intensität und Verlauf.

Das Race-Design des Exterieurs wird im Fahrzeuginneren wieder aufgenommen: blaue Dekorleisten umranden die Luftausströmer und das Kombiinstrument, farbgleich sind die Lenkradspange und seitlichen Dekorleisten – mit der Startnummer 10 in Atlantic Blue. Die dunkelblaue Zierblende oberhalb des Handschuh­fachs trägt den Schriftzug „First Decade“.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Promobil
Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen Spacecamper Limited (2019) Spacecamper Limited (2019) Campervan-Allrounder auf VW T6
CARAVANING
LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan Kabe Imperial 780 TDL FK KS Außen Kabe Neuheiten 2019 Royal 780 TDL FK mit Frontküche
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote