6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Golf R Variant auf der L.A. Autoshow 2014

300 PS-Kompakter mit Familiensinn

VW Golf R Variant Foto: VW 11 Bilder

Kompaktsportler gibt es viele, mit Kombiheck nur ganz wenige. Und mit seinen 300 PS steht der neue VW Golf R Variant, der auf der L.A. Autoshow Weltpremiere feiert, ganz allein auf weiter Sportler-Flur.

18.11.2014 Uli Baumann Powered by

Der VW Golf R hat einen festen Platz im Segment der potenten Kompaktsportler. Jetzt macht sich der 300 PS-Allradler aber noch etwas breiter. Erstmals kombinieren die Wolfsburger den Power-Antriebsstrang mit einem Kombi-Karosseriekleid. Premiere feiert der VW Golf R Variant auf der L.A. Autoshow 2014.

300 PS machen den VW Golf R Variant 250 km/h schnell

Die Antriebskonfiguration des VW Golf R Variant bringt keine Überraschungen mit. Der Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner leistet 300 PS und 380 Nm. Der aktuell stärkste Golf Variant bringt gerademal 150 PS an den Start. Ein serienmäßiges Sechsgang-DSG verteilt die Power auf alle vier Räder. Die nun bis zu 1.620 Liter Gepäck feuert der VW Golf R Variant in 5,1 Sekunden über die 100 km/h-Marke. Wer weiter hart am Gas bleibt scheucht den Kombi bis auf 250 km/h - dann greift die Elektronik maßregelnd ein. Beim Normverbrauch stehen 7,0 Liter auf 100 Kilometer in den technischen Daten.

Serienmäßig ist der neue VW Golf R Variant mit einem um 20 mm abgesenkten Sportfahrwerk, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 225/40er Pneus, einer Progressivlenkung und einem abschaltbaren ESP ausgerüstet. Erst gegen Aufpreis gibt es das Adaptiv-Fahrwerk und 19 Zoll große Räder.

Natürlich macht der Powerkombi auch optisch auf Golf R. Bis zur B-Säule übernimmt er alle R-Insignien der Steilheckversion. Im Heckbereich geht der Kombi zwangsläufig eigene Wege. Hier differenziert er sich durch einen neuen Stoßfänger im R-Design, einen Diffusor in hochglänzendem Schwarz, vier verchromte Endrohrblenden der Abgasanlage, "Aeroflaps“ an den D-Säulen, kirschrote Rückleuchten und eine LED-Kennzeichenbeleuchtung von den zivileren Kombi-Brüdern.

VW Golf R Variant mit sportlich aufgemachtem Innenraum

Ganz Golf R bleibt der Kombi auch im Innenraum mit Kombi-spezifischen Anpassungen. Die Variabilität und Features des Kombis bleiben komplett erhalten. Die umlegbare Rückbank wurde der Optik der vorderen Sportsitze angepasst. Carbon-Applikationen, beleuchte Einstiegsleisten, Sportpedale im Edelstahl-Look, Sonderfußmatten und Instrumente im R-Design sowie verschiedene optionale Lederausstattungen runden die R-Verwandlung des Variant ab.

In den europäischen Handel kommt der VW Golf R Variant im Frühjahr 2015. Einen Preis gibt es noch nicht. Die Steilheckvariante des Golf R mit DSG kostet aktuell 40.250 Euro, der Kombiaufschlag bei den zivilen Golf-Modellen liegt bei rund 2.000 Euro. Ergo dürfte der VW Golf R Variant ab rund 42.000 Euro kosten.

Anzeige
VW Golf, Frontansicht Volkswagen Golf ab 151 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Golf VW Bei Kauf bis zu 42,76% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
sport auto 11/2017 - Cover
Heft 11 / 2017 13. Oktober 2017 148 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 4,50 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote