VW-Hauptversammlung

Bernhard wird neuer Markenchef

Foto: dpa

Wolfgang Bernhard wird zur VW-Hauptversammlung am Donnerstag (21.4.) die Führung der Markengruppe VW übernehmen, zu der auch Skoda, Bugatti und Bentley gehören.

Bernhard, dessen Ernennung zum Mercedes-Chef im vergangenen Jahr kurz vor der Amtseinführung wieder rückgängig gemacht worden war, gehört dem VW-Konzernvorstand seit Anfang Februar dieses Jahres als Mitglied ohne Geschäftsbereich an.

Der 44-Jährige, dessen Beförderung in der Wolfsburger VW-Zentrale wie ein Staatsgeheimnis behandelt worden war, ist als neuer Markenchef Nachfolger des Konzernchefs Bernd Pischetsrieder, der die Markenführung bisher kommissarisch inne hatte. Pischetsrieder hält große Stücke auf seinen neuen Mann, dem großes Gespür für die Bedürfnisse des Marktes, rasche Entscheidungen und ein klares strategisches Umsetzungsvermögen nachgesagt werden. Pischetsrieder: "Ich bin ganz stolz, dass er hier ist. Wir beide passen gut zusammen und zum Unternehmen passt er auch."

In der Zwischenzeit hat Bernhard nahezu sämtliche Werke in aller Welt bereist, sich aber mit Äußerungen gegenüber der Öffentlichkeit sehr zurückgehalten. Lediglich bei der VW-Mitarbeiterzeitung "Autogramm" machte er Mitte März eine Ausnahme. VW sei "eine bärenstärke Marke“, erklärte er. Kritisch merkte er an: "Wir haben ein Ertragsproblem, das nicht etwa auf die falschen Produkte zurückzuführen, sondern in erster Linie ein Kostenproblem ist." Des weiteren müsse VW an der "Qualität der Fahrzeuge arbeiten“. Er ergänzte: "Das ist ein generelles Probleme aller europäischen Hersteller, damit stehen wir nicht allein."

Weiterhin soll Bernhard die Produktstrategie überarbeiten und in diesem Zusammenhang auch die Leitung des Markenressorts Forschung und Entwicklung übernehmen, wenn der derzeitige Amtsinhaber Wilfried Bockelmann im Verlauf des Jahres mit 63 Jahren in den Ruhestand geht.

Neues Heft
Top Aktuell Renault-Nissan-Boss Ghosn verhaftet Vorwurf der Untreue
Beliebte Artikel VW: Frühe Q1-Zahlen VW 250 Millionen Euro für Südafrika-Produktion
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Alle Porsche 911 Modelle Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten
Allrad 11/2018, DAMD Suzuki Jimny Little G Suzuki Jimny Tuning G-Klasse-Look für den Japan-Offroader Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu