VW Jetta Hybrid Bonneville Speed Weltrekord VW
VW E-Bugster
VW E-Bugster
VW E-Bugster
VW E-Bugster 23 Bilder

VW Jetta Hybrid

Ab März ab 31.300 Euro

Die Hybridversion des Jetta wird VW auch in Deutschland verkaufen. Ab April 2013 soll das vor allem für den US-Markt entwickelte Fahrzeug bei den Händlern stehen, teilte VW bei der Präsentation im Vorfeld der L.A. Auto Show mit.

Die Preise werden dann bei 31.300 Euro beginnen. Angeboten wird der Jetta Hybrid in den Ausstattungsversionen Comfortline und Highline. Beide Modelle sind an spezifischen Hybridfeatures zu erkennen. Dazu zählen ein eigenständiger Kühlergrill, die LED-Rück-leuchten und blau hinterlegte Hybridschriftzüge, sowie spezielle Seitenschweller, ein Heckspoiler, ein modifizierter hinterer Stoßfänger sowie 15-Zoll-Leichtmetallräder im hybridspezifischen Design.

Im Interieur sind es spezielle Applikationen und besondere Sitzbezüge.. Zu den weiteren serienmäßigen Ausstattungsdetails gehören das Radio-CD-System RCD 510, die Multifunktionsanzeige, ein Multifunktionslederlenkrad, Klimaautomatik und eine Einparkhilfe.

In Fahrt bringt die kompakte Limousine ein Doppel aus einem 1,4 Liter großen Turbo-Benziner mit 150 PS und einem Elektromotor, der auf 20 kW kommt.

VW Jetta Hybrid sparsamer als ein Diesel

Gespeist aus einem Lithium-Ionen-Akku, kann der Jetta bis Tempo 70 knapp zwei Kilometer rein elektrisch Fahren. Arbeiten beide Motoren zusammen, beschleunigt er in 8,6 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 210 km/h.

Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 4,1 Litern an, den CO2-Ausstoß mit 95 g/km. Das sind bessere Werte als die Diesel-Aggregate der Baureihe vorweisen können.

Verkehr Verkehr VW Jetta Bonneville Speed Week 2018 VW Jetta Bonneville Speed Week Mit 338 km/h zum neuen Klassenrekord

VW hatte für die Bonneville Speed Week, die vom 11. bis 17. August 2018...

VW Jetta
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Jetta
Mehr zum Thema Hybridantrieb
Ford Tourneo Custom PHEV
Fahrberichte
Fahrbericht Audi Q7 60 TFSIe
Tests
Renault Zoe Embargo 17.6. 13 Uhr
Politik & Wirtschaft