VW-Konzern mit Verkaufsrekord

Foto: ams

Der Volkswagen-Konzern hat weltweit von Januar bis Oktober diesen Jahres so viele Autos verkauft wie nie zuvor binnen zehn Monaten. Wie das Unternehmen am Donnerstag (15.11.)  in Wolfsburg mitteilte, stieg die Zahl der Auslieferungen um 8,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 5,14 Millionen.

Allein im Oktober seien 528.500 Autos verkauft worden - ein Plus von 11,2 Prozent im Vergleich zu 2006. Konzernchef Martin Winterkorn kündigte an, am Jahresende werde VW erstmals die Sechs-Millionen-Grenze überschritten haben.

Im größten Einzelmarkt Deutschland florierte das Geschäft mit 866.000 Auslieferungen (minus 3,2 Prozent) jedoch weniger gut. Dieser Rückgang sei mit mehr Autoverkäufen in Europa insgesamt jedoch "mehr als ausgeglichen" worden, hieß es. Die kräftigsten Zuwächse weltweit gab es in Brasilien mit 472.000 Auslieferungen (plus 33,4 Prozent) und China mit 758.000 Auslieferungen (plus 30 Prozent).

Von der volumenstärksten Konzernmarke Volkswagen wurden weltweit 3,04 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert, ein Plus von 8,7 Prozent. Auch Audi, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge legten kräftig zu. Dagegen sank der Seat-Verkauf um 0,9 Prozent.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel VW US-Werk in Prüfung VW-Betriebsrat Porsche-Brief enttäuscht
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS Mini John Cooper Works GP Concept Mini John Cooper Works GP Über 300 PS starke Kleinserie kommt 2020
SUV 02/2019 Bentley Bentayga Speed Bentley Bentayga Speed Der schnellste SUV der Welt Neuer Land Rover Defender Innenraum Land Rover Defender 90 und 110 (2020) Erster Einblick in den Landy-Innenraum
Oldtimer & Youngtimer 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Kult-Coupé mit nur 8,5 Meilen steht zum Verkauf VW T1 Radarmesswagen (1953) 1. Blitzer-Bulli Blitzer-Bulli nach 54 Jahren wiederentdeckt Die Radarfalle geht heute noch genau