VW-Konzernbilanz 1.Halbjahr 2015

Welche Marke verdient wieviel?

VW-Konzern Flaggen Konzernmarken Foto: VW

Die meisten Autos im VW-Konzern verkauft die Stammmarke VW. Bei den eingefahrenen Gewinnen spielen die Wolfsburger im Konzern aber nur die dritte Geige.

Der VW-Konzern mit seinen 12 Marken erzielte im ersten Halbjahr 2015 einen Gesamtumsatz von 108,8 Milliarden Euro und generierte daraus ein operative Ergebnis vor Sondereinflüssen von 7,0 Milliarden Euro.

Porsche verdient mehr als VW

Als absolutes Zugpferd im Konzern hat sich abermals Audi erwiesen. Aus Ingolstadt flossen im 1. Halbjahr 2,9 Milliarden Euro in die Kassen nach Wolfsburg. Dabei erreichte Audi eine Gewinnmarge von 9,8 %. Den zweitgrößten Batzen liefert Porsche in Stuttgart. Die Schwaben kommen auf eine Gewinnmarge von sagenhaften 15,7 % und erzielen ein operative Ergebnis von 1,7 Milliarden Euro. Erst an dritter Stelle steht die Marke VW, die auf ein operatives Ergebnis von 1,4 Milliarden Euro und eine Gewinnmarge von 2,7 % kommt.

Dann folgt schon die Sparte Volkswagen Finanzdienstleistungen, die ein operatives Ergebnis in Höhe von 970 Millionen Euro und eine Rendite von 7,5 % erwirtschaftete. Skoda kommt auf 522 Millionen Euro Gewinn und eine Marge von 8,1 %. Scania erwirtschaftete ein Operatives Ergebnis von 503 Millionen Euro und eine operative Rendite von 9,7 %. VW Nutzfahrzeuge erreichte ein operatives Ergebnis von 268 Millionen Euro. Die operative Marge erreichte 5,1 %. Dahinter reiht sich die zweite Lkw-Marke MAN ein. MAN erreichte ein operatives Ergebnis von 185 Millionen Euro und eine operative Rendite von 2,8 %.

Nur noch zweistellig fielen die Zahlen bei Bentley und Seat aus. Der Luxusautohersteller Bentley verdiente 54 Millionen Euro, Seat kam nur auf 52 Millionen Euro. Renditen wurden hier nicht genannt. Bugatti, Lamborghini und der Motorradhersteller Ducati wurden in der Bilanz nicht gelistet.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 4/2019, Audi Flurförderfahrzeug Lithium-Ionen-Batterien aus Elektroautos Zweites Leben bei Audi in Ingolstadt Tesla Model S P100D 4x4 - Test Tesla will schon 2020 vollautonom fahren Kein Lidar und Samsung-Prozessor statt Nvidia
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken