VW-Kritik

Pischetsrieder agierte zu langsam

Foto: VW

Der entscheidende Grund für den Abgang des VW-Chefs Bernd Pischetsrieder ist das Tempo der Sanierung bei der Kernmarke Volkswagen.

Pischetsrieder habe die nötigen Maßnahmen nicht entschieden genug durchgesetzt, hieß es (8.11.) aus Aufsichtsratskreisen. "Was da lief, war nicht flott genug", hieß es.

Nach weiteren Medieninformationen ist der Rücktritt von VW-Chef Bernd Pischetsrieder vom Präsidium des VW-Aufsichtsrates erzwungen worden. In der Sondersitzung am Dienstag hätten sich fünf der sechs Mitglieder gegen Pischetsrieder ausgesprochen, berichtete die Online-Ausgabe des Nachrichtenmagazins "Focus" unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Als Begründung wurde ein gestörtes Vertrauensverhältnis zu dem VW-Chef genannt.

Insbesondere die Arbeitnehmervertreter hätten gegen Pischetsrieder argumentiert, weil sie sich in den Ende September abgeschlossenen Verhandlungen über das Sanierungsprogramm für die Kernmarke VW schlecht behandelt gefühlt hätten. Allein Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) habe sich auf der Sitzung für den VW-Chef ausgesprochen.

Pischetsrieder habe in der Sondersitzung des sechs Mitglieder zählenden Gremiums zunächst bekräftigt, dass er als Vorstandsvorsitzender des größten europäischen Autobauers weitermachen wolle und erklärt, das Unternehmen sei auf gutem Weg. Erst als der VW-Chef gemerkt habe, dass eine klare Mehrheit gegen ihn war, habe er sich bereit erklärt, zum Jahresende zurückzutreten. Aus Rücksicht auf das Unternehmen wolle er eine öffentliche Debatte um seine Person und einen Machtkampf innerhalb des Konzerns vermeiden, heißt es in "Focus" online.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, Volvo auf der AutoMobility LA 2018 AutoMobility L.A. 2018 Volvo zeigt Konzepte, aber kein Auto
Beliebte Artikel VW Pischetsrieder geht - Winterkorn folgt Erlkönig Genesis G80 Erlkönig Genesis G80 (2019) Korea-Attacke auf BMW 5er und A6
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich Aston Martin Vanquish Coupé, Impression, Schottland Neuer Morgan Sportwagen Basis von Aston Martin?
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu