VW/Mercedes

Mehr Transporter

Foto: Daimler-Chrysler

Volkswagen und Mercedes wollen wegen großer Nachfrage die Produktion des VW-Transporters Crafter ausweiten. Ein Sprecher von VW Nutzfahrzeuge bestätigte einen entsprechenden Bericht der Zeitung "Handelsblatt" am Freitag (29.2.) in Hannover.

Eine Größenordnung nannte er nicht. Das gesamte Segment der kleinen Lastwagen bis zu fünf Tonnen sei stark gewachsen. VW habe dabei in Europa einen Marktanteil von rund zehn Prozent.

Der Erfolg des Crafter hatte zuletzt zu Lieferengpässen geführt. 2007 wurden weltweit rund 46.100 Crafter ausgeliefert, 10,4 Prozent mehr als 2006. Das mit dem Mercedes Sprinter baugleiche Modell wird von Daimler in Ludwigsfelde (Brandenburg) und Düsseldorf gebaut.

Das "Handelsblatt" schrieb weiter, der Münchener MAN-Konzern wolle enger mit seinem Großaktionär VW zusammenarbeiten und spreche jetzt neben der 2006 vereinbarten Vertriebskooperation auch über die Lieferung von MAN-Motoren für die in Brasilien gebauten schweren LKW von VW. Bei VW in Hannover wurde dieser Bericht jedoch nicht bestätigt. Im vorigen Jahr verkaufte Volkswagen 38.600 in Brasilien hergestellte Trucks unter dem Namen Constellation (plus 27 Prozent). Insgesamt setzte VW Nutzfahrzeuge 2007 rund 489.000 Fahrzeuge ab, ein Plus von knapp elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote