Auto Salon Genf 2020
Alle Frühlings-Weltpremieren
VW Multivan Genf 2011 dpa
VW Multivan Genf 2011
VW Multivan Genf 2011
VW Multivan Genf 2011
VW Multivan Genf 2011 5 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

VW Multivan Bluemotion auf dem Gefer Autosalon

VW Multivan Bluemotion auf dem Genfer Autosalon VW Bus als Bluemotion-Spritsparversion

VW zeigt auf dem Genfer Autosalon den VW Multivan mit Bluemotion-Spritspartechnologie. Das Sparpaket soll den Verbrauch des Siebensitzers auf bis zu 6,4 Liter pro 100 Kilometer drücken können.

Nach diversen Pkw-Modellen kommt jetzt auch der VW Multivan aus der Nutzfahrzeugsparte in den Genuss der Bluemotion-Technologien.

Verbrauch sinkt auf 6,4 Liter

Ausgerüstet mit einem Start-Stopp-System, Rekuperation, besonders rollwiderstandsarmen Reifen und speziellen aerodynamischen Maßnahmen soll der Verbrauch des Zweiliter-Vierzylinder-Common-Rail-Turbodiesels bei nur noch 6,4 Liter auf 100 Kilometer liegen. Der CO2-Ausstoß wird mit 169 g/km angegeben.

Der 2.0 TDI-Motor im VW Multivan Bluemotion, der auf dem Autosalon in Genf erstmals gezeigt wird, leistet 114 PS und kommt auf ein maximales Drehmoment von 250 Nm.

Optisch hebt sich der VW Multivan Bluemotion durch die für dieses Modell exklusive Lackierung - auch für Außenspiegel und Türgriffe - in der Farbe Glacier Blue Metallic von der Modellpalette ab. Der auch an den Bluemotion-Schriftzügen an Front und Heck sowie in den Trittstufenleuchten erkennbare Spar-Meister steht serienmäßig auf 16-Zoll-Rädern mit besonders rollwiderstandsarmen Reifen. Die optionalen Nebelscheinwerfer erhalten durch Chromringe und einen schwarzen Rahmen ein exklusiv im Multivan Bluemotion eingesetztes Design.

Aufgewertete Innenausstattung

Im Innenraum unterscheidet sich der VW Multivan Bluemotion durch spezielle Sitzbezüge. Zur Serienausstattung gehören weiterhin die Reifenkontrollanzeige, eine Klimaanlage, eine Multifunktionsanzeige sowie ein Tempomat und Teppichboden im Fahrerhaus und Fahrgastraum. Auch die Instrumententafel erfuhr durch neue Blenden in Edelstahloptik, Chromelemente an Lichtschalter und Schaltknauf sowie zusätzliche Matten in den Ablagen eine Aufwertung. Die Preise des ab Mitte April bestellbaren, sparsamsten Multivan aller Zeiten stehen noch nicht fest.

Zur Startseite
VW Bus
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW Bus
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
04/2022, Koenigsegg Jesko Absolut Vorserienmodell
Neuheiten
05/2021, Aiways U6 Elektro-SUV-Coupé Serienversion
E-Auto
Lingenfelter Chevrolet eL Camino
E-Auto
Mehr anzeigen