VW PASSAT PERFORMANCE CONCEPT USA VW
VW PASSAT PERFORMANCE CONCEPT USA 2 Bilder

VW Passat Performance Concept in Detroit

US-Modell mit Turbo-Power

VW will das Angebot des US-Passat mit einer sportlichen Variante nach oben abrunden. In Detroit zeigen die Wolfsburger dazu das VW Passat Performance Concept.

Der US-Passat hat sich für VW zum Verkaufsschlager entwickelt. 2013 soll der US-Passat seine sportliche Seite nach außen kehren. Wie die aussehen wird, zeigt das VW Passat Performance Concept, das auf der Detroit Motor Show Premiere feiert.

VW Passat Performance mit 250 PS

Für sportliche Fahrleistungen soll der bekannte 1,8-Liter-Turbobenziner sorgen, der im Performance Concept auf 250 PS gebracht wurde. Typisch US-Markt ist die Koppelung an eine Sechsgangautomatik. Der kräftige Vierzylinder soll den bislang angebotenen 2,5-Liter-Fünfzylinder mit 170 PS ersetzen.

Optisch setzt sich das VW Passat Performance Concept von den Serienbrüdern durch einen Doppelrohrauspuff, 19 Zoll große Leichtmetallräder, AFS-Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer, LED-Rückleuchten und Carbonhüllen für die Außenspiegelgehäuse ab. Zudem wurde die Karosserie tiefergelegt und eine direkter übersetzte elektromechanische Lenkung verbaut.

Den Innenraum werten Carbonapplikationen und eine zweifarbige Lederausstattung auf.

VW Passat
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW Passat
Mehr zum Thema Detroit Motor Show (NAIAS)
Ford Explorer 2020 Europa-Version
Neuheiten
2000 Aston Martin Project Vantage
Gebrauchtwagen
Mercedes G-Klasse
Neuheiten