80 Gründe zu gratulieren
Qualität, Nullfuge
Kinderwagen, Antik
Ferdinand Alexander Porsche, Porsche 911
Porsche 917 Kurzheck Coupé - Hockenheim 2013 80 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

VW-Patriarch Ferdinand K. Piech wird 80

VW-Patriarch Ferdinand K. Piech wird 80 80 Gründe zu gratulieren

Der Porsche-Enkel ist berühmt für seine Schlagzeilen – früher durch innovative Technik, spektakuläre Personalentscheidungen und scharfzüngige Worte, heute durch den Verkauf seines Aktienpakets. Am 17. April 2017 wird Piëch 80 Jahre alt.

Ferdinand Piech betritt keinen Raum, der Raum betritt Ferdinand Piech - der Österreicher verprüht auch im hohen Alter noch eine ganz gewisse Aura und es gibt kaum einen Weg- und Zeitgenossen, der nicht voller Erfurcht und Furcht über ihn spricht. Volkswagen-Mitarbeiter wussten schon damals, spricht Piech laut, gibt es noch Hoffnung, spricht er leise, gilt höchste Gefahr.

Der Jubilar ist Perfektionist, Visionär, Patriarch, Ingenieur, Spielkind und Machtmensch. Genau deshalb haben wir 80 Gründe gesammelt, warum man ihm zum 80. Geburtstag gratulieren sollte.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr GTI-Treffen Wörthersee, Piech & Piech Ferdinand Piech steigt bei VW aus Aktien-Deal ist beschlossene Sache

Großaktionär und Familien-Patriarch Ferdiand Piëch wird seine Anteile am...

VW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VW