VW Phaeton

Neue Diesel-Basis

Foto: VW 3 Bilder

Ab November erweitert VW die Motorenpalette des Phaeton um einen Dreiliter-TDI. Der V6 leistet 225 PS und stemmt ein maximales Drehmoment von 450 Nm auf die Kurbelwelle.

Serienmäßig mit einem Partikelfilter ausgerüstet, erfüllt der 60.480 Euro teure Phaeton V6 TDI 3.0 die EU4-Abgasnorm. Der neue Basis-Phaeton wird ab 15. November in den Handel kommen.

Der allradgetriebene und via Sechsgangautomatik geschaltete Diesel erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 234 km/h und soll in 8,8 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Den Durchschnittsverbrauch gibt VW mit 9,6 Litern auf 100 Kilometern an.

Zur Serienausstattung des Phaeton V6 TDI 3.0 zählen unter anderem Luftfederung mit kontinuierlicher und geschwindigkeitsabhängiger Dämpferregelung, eine Vier-Zonen-Klimaautomatik, 7,5x17 Zoll Leichtmetallfelgen mit Reifen der Dimension 235/55, Xenon-Scheinwerfer und ein Audiosystem. Für die Sicherheit sorgen ESP, ABS, eine Traktionskontrolle und ein Bremsassistent sowie Frontairbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags für Fahrer, Beifahrer und Fondpassagiere und Kopfairbags für Front- und Fondpassagiere.

Übrigens: Ebenso wie den Phaeton zeigt VW auf dem Pariser Auto Salon den Touareg mit dem V6 TDI 3.0.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote