VW plant Zwei-Liter-Auto

Foto: VW

Volkswagen plant einen weiteren Kleinwagen unterhalb des künftigen Citycars Up. Wie auto motor und sport aus Unternehmenskreisen erfuhr, will VW seine Palette kleiner und sparsamer Fahrzeuge massiv ausbauen und einen Smart-Konkurrenten entwickeln, der Platz für zwei Personen bietet und mit nur zwei Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer auskommt.

Anders als der Smart soll die VW-Variante einen Front-Antrieb haben. Das neue Modell basiert auf der gekürzten Plattform des Up. Als Motor ist ein Ein-Liter-Dreizylinder-Diesel mit rund 50 PS vorgesehen. Zweizylinder, die bereits in der Erprobung waren, sind aus Sicht von VW nicht sinnvoll, weil sie eine so hohe Anfahrdrehzahl brauchen, dass es im Verbrauch keine Vorteile gibt. Den genaue Marktstart und Produktionsort stehen noch nicht fest.

Unterdessen will VW den geplanten Cityflitzer Up, der 2010 auf den Markt kommt, zu einer Modellfamilie ausbauen. Neben dem Zweisitzer ist auch eine Steilhecklimousine als Zwei- und Viertürer vorgesehen. Zudem will VW den Up als kleinen Van anbieten und prüft derzeit auch den Bau einer Cabrioversion.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Crashtest VW Golf VI mit Top-Resultat VW Pickup Die Robust-Studie
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini