VW Novo Gol VW
VW Käfer Dragster
71 Bilder

VW-Rückruf in Brasilien

Radlager-Prüfung an 190.000 Autos

Nach Toyota und Honda kommt der nächste Rückruf von Volkswagen: Europas größter Autokonzern bestellte in Brasilien 193.620 Autos wegen möglicher Probleme an den Radlagern in die Werkstätten.

Es handelt sich dabei um die Modelle "Novo Gol" und "Voyage", wie VW am Donnerstag (11.2.) mitteilte. An einigen Autos könne die Schmierung der Radlager an den Hinterrädern unzureichend sein. Dadurch könnten Geräusche entstehen und das Rad gebremst werden. Im extremen Fall könne sich das Rad sogar lösen. Die Rückruf-Aktion sei eine vorbeugende Maßnahme, um die Sicherheit der Kunden zu garantieren.

Die Prüfung in den Werkstätten sei kostenlos, die Dauer der Inspektion liege bei etwa eineinhalb Stunden. Die Besitzer der Autos sollen per Post informiert werden. Die Lager sollen entweder nachgefettet oder ersetzt werden. Nicht betroffen seien Autos, die nach dem Juli 2009 gebaut wurden. Der Gol ("Tor") ist das beliebteste Auto in Brasilien und wurde im vergangenen Jahr mehr als 300.000 Mal verkauft.
 
VW ist Marktführer in Brasilien und hatte 2009 einen Anteil von 25,26 Prozent - vor Fiat mit knapp 25 Prozent. In den vergangenen Tagen hatten bereits die japanischen Hersteller Toyota und Honda hunderttausende von Autos in die Werkstätten zurückgerufen.

Rückruf auch in Mexiko

Volkswagen hat zudem angekündigt, dass nach Brasilien auch in Mexiko Autos wegen möglicher Mängel überprüft werden müssen. Betroffen seien etwa 20.000 Wagen der Modelle Gol und Gol Sedan. Bei ihnen könne es sein, dass die Radlager an den Hinterrädern nicht ausreichend gefettet seien. Der Generaldirektor des Unternehmens in Mexiko, Otto Lindner, sagte, es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme. Der Mangel könne zu einem Geräusch führen. Falls das Problem nicht behoben werde, könnten Schäden auftreten.

Umfrage

Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
30 Mal abgestimmt
Ja
Nein
Zur Startseite
Verkehr Verkehr Honda Honda-Airbag-Rückruf 437.763 Fahrzeuge müssen überprüft werden

Der japanische Autobauer Honda muss in einer weltweiten Rückrufaktion...

VW
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über VW