VW ruft Golf zurück

Foto: VW

Volkswagen ruft in Deutschland 10.000 Golf Diesel-Modelle wegen möglicher Brandgefahr in die Werkstätten zurück.

Bei den betroffenen Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum November 2006 bis Januar 2007 kann die Masseleitung des elektrischen Heizelements der Luftzusatzheizung unter Umständen nicht ordnungsgemäß verschraubt sein. Die könne, so heißt es in einem Kundenschreiben, "zu thermischen Überlastung des Heizelements und im ungünstigsten Fall zum Fahrzeugbrand führen."

Wie ein Sprecher gegenüber auto-motor-und-sport.de erklärte, werden die Halter der Fahrzeuge in einer offiziellen Rückrufaktion über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg angeschrieben und mit ihren Fahrzeugen in die Werkstätten gebeten. "Etwa 90 Prozent der Fahrzeuge waren noch nicht in Kundenhand, die restlichen 10 Prozent haben wir angeschrieben", so der Sprecher weiter.

Die Nacharbeitung der Verschraubung dauert nach Angaben des Herstellers eine halbe Stunde und ist kostenlos. Für weitere Fragen hat VW eine Hotline unter der Nummer: 0 800 / 7 76 23 32 geschaltet.

Live Abstimmung 20 Mal abgestimmt
Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
Ja
Nein
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Ford Hybrid Modelle Focus 2019 Fiesta und Focus mit 48-Volt-Netz Ford präsentiert neue Hybrid-Modelle 3/2019,Niu Elektroroller Elektroroller-Hersteller Niu Chinesen sind neuer Kooperationspartner von VW
SUV BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le China-PHEV mit 110 km E-Reichweite Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken