VW ruft Tiguan zurück

Foto: Hans-Dieter Seufert 7 Bilder

VW ruft in Deutschland 7.200 Modelle des VW Tiguan mit einem Problem der Zusatzheizung in die Werkstätten zurück. Wie ein Sprecher gegenüber auto-motor-und-sport.de bestätigte, kann bei den Modellen mit TDI-Motor die Masseleitung der Zusatzheizung nicht korrekt verschraubt sein.

So könne es zu einer thermischen Überlastung des Kabels kommen und im Extremfall ein Brand ausgelöst werden.

In der Werkstatt wird die Verschraubung kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert. VW gibt den Werkstattaufenthalt mit rund 30 Minuten an, es handelt sich um eine offizielle Rückrufaktion über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg. Die Halter werden in den kommenden Tagen angeschrieben. Weltweit sind von der Aktion 19.200 Tiguan-Modelle mit dem 2,0-Liter-TDI ohne Standheizung aus dem Produktionszeitraum 11. Juli 2007 bis 10. Februar 2008 betroffen.

Bereits im Januar musste VW den Jetta und Golf Variant sowie im Februar den Golf wegen desselben Mangels in die Werkstätten rufen. Für den US-Markt musste VW den Tiguan und den Passat bereits im Juni 2008 mit einem anderen Mangel zurückrufen. Dort wurde bei den 2.0-TFSI-Motoren die Motorsteuerung korrigiert. Das Problem war jedoch für die europäischen Märke nicht relevant.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) So günstig werden VWs neue E-Autos
Beliebte Artikel IAA Nutzfahrzeuge 2018 Volvo Electric Hybrid Elektro-Linienbusse (IAA 2018) Flüsterleise durch die City VW Golf 1.0 TSI Comfortline, VW Polo 1.0 TSI Beats, Exterieur Verwirrung wegen WLTP und RDE VW erhält erste WLTP-Freigaben
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus