VW

Sondierung eingeleitet

Foto: ams

In der Diskussion um den geplanten Konzernumbau bei Volkswagen, der bis zu 20.000 Arbeitsplätze treffen könnte, haben Management und IG Metall einem Zeitungsbericht zufolge ein erstes Sondierungsgespräch arrangiert.

Bei dem Treffen am Montag (12.6.) solle geklärt werden, ob die Anfang 2007 anstehenden Tarifverhandlungen vorgezogen werden, schrieb die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf Konzernkreise.

Dabei solle es darum gehen, was der VW-Vorstand genau vorhabe, welche Forderungen an die IG Metall gehen und was für Perspektiven der Konzern aus Sicht des Managements habe, hieß es. Das Umbauprogramm ist bisher nicht öffentlich gemacht worden.

Außerdem sollen sich Management und Betriebsrat auf die Prämissen zur Bewertung der Autoteileproduktion so gut wie geeinigt haben, hieß es weiter. Auf dieser Basis soll entschieden werden, welche Bereiche der Teilefertigung im Vergleich zu Rivalen als unproduktiv und abstoßbar gelten. So werde nun für die VW-Werke jährlich drei Prozent mehr Produktivität angenommen - wie bei Rivalen und nicht mehr weit weniger. Unter anderem lasse dies einige Bereiche besser dastehen. Die Gießerei in Hannover sei aber weiter am meisten gefährdet.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel VW Mehr Tempo bei Stellenabbau VW: Anständig bleiben
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu