VW

Stellenabbau im Ausland

Foto: VW, dpa

Auch an den ausländischen VW-Standorten in Belgien, Spanien und Portugal müssen die Beschäftigten mit einem Stellenabbau rechnen. "Wir werden das Thema Rückbau auch inWesteuropa angehen. Wir werden dort ebenso wie in Deutschland Personal abbauen", sagte VW-Personalvorstand Horst Neumann der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung".

Ob in den anderen westeuropäischen Werken wie in Deutschland etwa 20 Prozent der Jobs abgebaut werden, ist nach Aussage eines VW-Sprechers vom Samstag (4.11.) reine Spekulation.

Die deutschen Werke seien mit dem neuen VW-Haustarif erheblich wettbewerbsfähiger geworden, sagte Neumann der HAZ. "Wir sind endlich in einer vergleichbaren Position zu anderen deutschen Herstellern." Er schloss allerdings nicht aus, dass auch in den heimischen Fabriken noch einmal Stellen abgebaut werden. Es sei durchaus denkbar, dass VW in zwei oder drei Jahren ein weiteres Abfindungsprogramm auflegen werde, sagte der Personalvorstand. Mittelfristig will VW in Westdeutschland 20.000 Stellen abbauen.

Einen Bericht der "Frankfurter Allgemeine Zeitung", wonach es Pläne gebe, dass Stammwerk in Wolfsburg deutlich zu stärken, wollte der VW-Sprecher am Samstag nicht kommentieren. In Belgien, Spanien und Portugal seien laut FAZ deutliche Kapazitäts- und Produktionskürzungen geplant. Insgesamt könnten bis zu 2.400 Arbeitsplätze in Gefahr sein. Werksschließungen seien derzeit aber nicht geplant. Die Kürzungen könnten Thema bei der VW-Aufsichtsratssitzung am 17. November sein.

Nach internen Planungen solle die Golf-Produktion in Brüssel zu einem großen Teil nach Wolfsburg verlagert werden, heißt es in der FAZ. Derzeit sei im Gespräch, rund 80.000 der 130.000 in Brüssel produzierten Fahrzeuge zu verlagern. Die Golf-Produktion in Wolfsburg würde damit auf rund 460.000 Einheiten steigen und dem Werk Vollauslastung bringen, schreibt das Blatt.

Neues Heft
Top Aktuell Batterie-Wechselstation von Nio Nio-Wechselakkus: Erster Check Batterietausch in fünf Minuten
Beliebte Artikel VW Belastete Bilanz Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker