VW Taigun auf der New Delhi Auto Expo

Kleine SUV-Studie leicht modifiziert

VW Taigun Foto: VW 26 Bilder

VW präsentiert den VW Taigun als weiterentwickelte Studie auf der Neu Delhi Auto Expo. Nachdem die Wolfsburger den SUV erstmals auf der Sao Paulo Motor Show 2012 gezeigt hatten, hat der Konzern nach eigenen Angaben „das weltweite Echo analysiert“ und den VW Taigun nach den Wünschen der Kunden angepasst.

VW Taigun mit zweigeteilter Heckklappe

Dazu zählen ein schneller Zugang zum Reserverad, ohne umständlich den Kofferraum ausladen zu müssen. Kurzerhand hat VW das Reserverad nach SUV-Manier an die Heckklappe angeschlagen und diese auch gleich zweigeteilt ausgeführt.

Der untere Teil der Heckklappe ist auf der Fahrerseite angeschlagen und öffnet sich mitsamt dem Reserverad, das obere Glasteil schwenkt nach oben. Im rechten Rücklicht bringt VW versteckt den Griff zum Öffnen der Hecklappe unter. Die Platzierung des Reserverads führt indes dazu, dass die Glasklappe sich lediglich bei geöffnetem unteren Teil schwenken lässt. Ansonsten musste noch das Kennzeichenfeld dem aufgesetzten Rad weichen. Die Designer haben es kurzerhand in den Unterfahrschutz integriert.

VW Taigun könnte ab 16.000 Euro kosten

Ansonsten bleibt das Modell der Studie aus Sao Paulo bis auf die „Ultra-Orange“-Lackierung weitgehend gleich. Die SUV-Studie auf Basis des VW Up soll nach internen VW-Plänen Ende 2015 präsentiert werden und 2016 auf den Markt kommen. Eine offizielle Entscheidung zu dem Modell steht jedoch noch aus.

Der neue VW Taigun könnte, wenn er grünes Licht erhält, zu Preisen ab 16.000 Euro angeboten werden. Neben dem Dreizylinder-Turbo mit 110 PS soll es auch noch zwei weitere Saug-Motoren sowie eine Diesel- und eine Erdgas-Version geben. Für die südamerikanischen Modelle sind Motoren mit Ethanol-Betrieb vorgesehen.

Technische Daten VW Taigun

VW Taigun Daten
Motor: Dreizylinder-Turbo-Benziner
Hubraum: 1,0 Liter
Leistung: 110 PS
bei 5.000/min.
Drehmoment: 175 Nm
ab 1.500/min.
Kraftübertragung: Sechsgang-Schaltgetriebe
V-max: 186 km/h
0 - 100 km/h 9,2 s
Verbrauch: 4,7 l/100km
CO2: 110 g/km
Gewicht: 998 kg
Länge: 3.859 mm
Länge mit Rad: 3.995 mm
Breite: 1.728 mm
Höhe: 1.570 mm
Höhe m. Reling: 1.605 mm
Radstand: 2.470 mm
Spurweite: 1.472 mm
Überhang v. 708 mm
Überhang h. 681 mm
Böschungs-Winkel v.: 28,0 Grad
Böschungs-Winkel h.: 35,5 Grad
Kofferaumvolumen: 280 L
Kofferraumvolumen max: 996 L
Ladebreite: 900 mm
Tankinhalt: 50 L
Bereifung: 205/50 R 17
Neues Heft
Top Aktuell Suzuki Ignis 1.2 Allgrip Zulassungen Baureihen November 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Beliebte Artikel Youxia X Auto-Kopien aus China Youxia X, Knightrider trifft Tesla VW Taigun, Frontansicht VW Taigun im Fahrbericht Der SUV in der Up-Familie
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker