VW

Wachsen in Indien

Foto: VW

Nach dem Eintritt in den Wachstumsmarkt Indien will Volkswagen ab 2009 rund 110.000 Autos auf dem Subkontinent produzieren.

Mit neuen Modellen und einem Ausbau des Händlernetzes wolle der Autobauer seine Präsenz deutlich verstärken, sagte der VW-Konzernbeauftragte für Indien, Jörg Müller, am Mittwoch (9.1.) auf der Autoexpo in Neu Delhi. Auf der wichtigsten Automesse der Region stellte VW zehn neue Modelle für Indien vor, darunter den Jetta und den Phaeton. Außerdem präsentierte der Wolfsburger Autobauer erstmals die Konzeptstudie Up in Indien. Indien ist nach China der weltweit am stärksten wachsende wichtige Automarkt.

Der Produktionsvorstand der Volkswagen-Gruppe, Jochem Heizmann, sagte in Neu Delhi, das VW-Werk nahe dem westindischen Pune werde Ende 2009 den Betrieb aufnehmen. Volkswagen investiere mehr als 400 Millionen Euro in das Werk, das 2.500 Arbeitsplätze schaffen werde. VW wolle in Indien nicht nur Autos verkaufen, "wir wollen ein Teil der indischen Automobilindustrie werden", betonte Heizmann. Bis zur Fertigstellung des Werkes in Pune produziert VW in der Skoda-Fabrik im westindischen Aurangabad. Bislang verkauft VW nur den Passat in Indien, in diesem Jahr soll unter anderem der Jetta dazukommen.

VW war im vergangenen Jahr nach jahrelangem Zögern nach Indien gekommen. Der Korruptionsskandal des Konzerns hatte auch nach Indien abgestrahlt. Volkswagen hatte ursprünglich ein Werk im südindischen Bundesstaat Andhra Pradesh geplant, dessen Regierung als Gegenleistung zwei Millionen Euro an den ehemaligen Skoda-Personalvorstand Helmuth Schuster gezahlt haben soll. Im Zuge der Affäre, in der auch das indische Bundeskriminalamt CBI ermittelte, wurden die Planungen für das Werk in Andhra Pradesh eingestellt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote