VW zeigt Brennstoffzellen-Touran

Foto: VW

Im Rahmen der dritten California Fuel Cell Partnership (CaFCP) Road Rallye präsentiert VW im US-Bundesstaat Kalifornien den Touran-HyMotion-Prototyp mit Brennstoffzellenantrieb.

Angebtrieben wird der kompaktvan von einem 80 kW starken Elektromotor, der wiederum seine Energie aus einer Brennstoffzelle bezieht. Der zur Reaktion in der Brennstoffzelle notwendige Wasserstoff wird gasförmig bei 350 bar in einem speziellen Tank des Touran mitgeführt. Der fasst zur Zeit 1,9 Kilogramm Wasserstoff. Eine Menge, die umgerechnet dem Energiegehalt von 7,5 Litern Benzin entspricht. In Verbindung mit dem hohen Wirkungsgrad des Elektromotors ermöglicht der Wasserstoffvorrat eine Reichweite von etwa 160 Kilometern.

Der nahezu geräusch- und vibrationslos arbeitende Motor beschleunigt den Touran HyMotion in 14 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und als Maximum auf 140 km/h. Um auch auf höchste Leistungsanforderungen dynamisch reagieren zu können, verfügt der Touran HyMotion über eine Nickel-Metall-Hydrid-Batterie mit einem Energieinhalt von rund 1,9 kWh. Aufgeladen wird sie via Brennstoffzelle oder Bremsenergie.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Mitsubishi baut Brennstoffzellenauto VW Tiguan, Motor VW-Abgasskandal aktuell Bußgeldverfahren gegen Porsche eingeleitet
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft