W Motors Fenyr Supersport W Motors
W Motors Fenyr Supersport
W Motors Fenyr Supersport
W Motors Fenyr Supersport
W Motors Fenyr Supersport 10 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

W Motors Fenyr Supersport: Hardcore-Renner mit RUF-Motor

W Motors Fenyr Supersport auf der Dubai Motor Show Neuer Hardcore-Renner mit Ruf-Motor

Inhalt von

Auf der Dubai Motor Show 2015 hat W Motors aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit dem Fenyr einen 900 PS starken Supersportler präsentiert.

W Motors Fenyr Supersport auf 25 Modelle limitiert

Bisher hat das Unternehmen nur durch den Lykan Hypersports von sich Reden gemacht - nicht zuletzt beim Auftritt des 770 PS starken Boliden im Kino-Streifen "Fast and Furious 7".

Der Fenyr Supersport zeigt sich mit einer flachen Silhouette und grimmiger Front. In Anlehnung an das expressive Design des Lykan dürfte der Fenyr ebenso kantig und scharf gezeichnet ausfallen. Die Front trägt schmale Scheinwerferschlitze mit horizontalen Lichtbändern und eine Schürze mit großen Lufteinlässen.

Lykan Hypersports, Abu Dhabi Polizei, Police
W Motors
Der Lykan Hypersports.

Der W Motors Fenyr Supersport soll auf 25 Exemplare limitiert sein und von einem von Porsche-Veredler Alois Ruf für das Modell modifizierten Motor angetrieben werden. Dieser Vierliter-Sechszylinder-Boxer soll mindestens 900 PS und 1.200 Nm Drehmoment bereit stellen. Weitere Leistungsstufen sind in Vorbereitung. Schon mit 900 PS soll der Fenyr in 2,7 Sekunden von null auf 100 km/h spurten und eine Höchstgeschwindigkeit von über 400 km/h erreichen.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Paul Walker, See you again, Wiz Khalifa, YouTube-Rekord Fast and Furious 7-Titelsong "See you again" Wiz Khalifa übertrumpft Gangnam Style auf Youtube

Das Abschiedslied aus Fast & Furious 7 „See you again“ von Wiz Khalifa...

Mehr zum Thema Sportwagen
Lamborghini Huracán Tecnica
Fahrberichte
06/2022, Renntech Mercedes-AMG GT Black Series
Tuning
Erlkönig BMW M 3.0 CSL
Neuheiten
Mehr anzeigen