Walker soll neuer Smart-Chef werden

Foto: Mitsubishi

Ex-Mitsubishi-Manager Ulrich Walker soll nach einem Presse-Bericht neuer Chef der Daimler-Chrysler-Kleinwagenmarke Smart werden.

Er folge auf Andreas Renschler, der als neuer Nutzfahrzeugchef in den Vorstand des Autokonzerns aufrücke, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf Unternehmenskreise. Geringe Chancen auf den Posten des Smart-Chefs werden dem Bericht zufolge auch noch dem Leiter des Daimler-Chrysler-Werks Untertürkheim, Volker Stauch, eingeräumt. Ein Konzernsprecher sagte, man kommentiere Personalspekulationen nicht.

Der bisherige Nutzfahrzeugchef Eckard Cordes soll nach ebenfalls unbestätigten Medienberichten an die Spitze der Mercedes Car Group rücken. Diese Aufgabe werde er bereits ab 1. Oktober antreten, berichtete das "Manager Magazin" am Mittwoch (21.7.). Es wird erwartet, dass der Aufsichtsrat von Daimler-Chrysler am 29. Juli über die Personalien entscheiden wird.

Walker hatte im Juni die angeschlagene Daimler-Beteiligung Mitsubishi Motors verlassen. Dort war er auch für die Allianzprojekte mit Chrysler und Smart verantwortlich. Zuvor war er in verschiedenen Managementpositionen im Daimler-Chrysler-Konzern tätigt gewesen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote