Mitsubishi L200 Neuvorstellung

So kommt Mitsubishis neuer Pickup

Mitsubishi L200 MY 2015 Foto: Mitsubishi 40 Bilder

Im Sommer ist Marktstart in Deutschland: Wir haben die Details zum neuen Mitsubishi-Allrad-Pickup L200, der in Genf Premiere feierte.

Powered by

Neun Jahre lang war der Vorgänger auf dem Markt, nun gibt es eine Neuauflage. In Thailand, wo der Mitsubishi L200 auch gebaut wird, hatte der japanische Hersteller die fünfte Generation des erfolgreichen Pickups bereits Ende 2014 vorgestellt, auf dem Autosalon in Genf folgte im März 2015 die Premiere der Europa-Version mit Linkslenkung.

Beim Design geht Mitsubishi den Weg der Evolution statt Revolution. Das ungewöhnliche Rund-Design der Front wurde zwar zugunsten von mehr Kante und Ernsthaftigkeit entschärft, im Gesicht bleibt der neue L200 (der in Thailand als "Triton" vermarktet wird) klar erkennbar ein Mitsubishi.

Mitsubishi L200 2015

Die Technik bleibt – für Offroad-Fans erfreulich – auf bewährtem Level. Das bedeutet Leiterrahmen plus hinterer Starrachse und ein starrer Zuschalt-Allradantrieb. Nach Deutschland wird wieder die Variante mit dem abschaltbaren Permanent-Allrad geliefert, mit der sich Mitsubishi vom hiesigen Wettbewerb abhebt. Der "Super Select 4WD II" ermöglicht es, mit reinem Hinterradantrieb, mit permanentem Allrad ohne und mit gesperrtem Zentraldifferential sowie mit starrem Allrad und Geländeuntersetzung zu fahren. Soviel Auswahl bietet sonst kein Midsize-Pickup auf dem Markt.

Die erfreulichste Nachricht ist aber die Renovierung unter der Haube. Der 2,5-Liter DI-D bekommt endlich eine moderne Ablösung. Statt des betagten Vierzylinders, der mit immer neuen Renovierungsmaßnahmen durch die Jahre gerettet wurde, gibt es beim Mitsubishi L200 Modelljahr 2015 einen neuen 2,4 Liter-Direkteinspritzer-Diesel. Wie bisher wird es den Diesel in zwei Leistungsvarianten geben, wobei jedoch schon die schwächere Version des intern 4N15 getauften Triebwerks mit 154 PS/380 Nm gut im Futter steht. Die leistungsgesteigerte Variante bringt es auf 181 PS und 430 Newtonmeter Drehmoment. Verbrauchswerte wurden bislang noch nicht genannt, dafür aber der voraussichtliche CO2-Ausstoß: der soll beim neuen Mitsubishi L200 mit Schaltgetriebe bei 169 g/km liegen, was sich auf einen Verbrauch von 6,4 Liter Diesel umrechnen lässt – ein Spitzenwert in diesem Segment.

Stichwort Schaltgetriebe: für das Modelljahr 2015 des Mitsubishi L200 wird es bei uns die Wahl zwischen einem sechsstufigen Handschaltgetriebe und einer Fünfgang-Wandlerautomatik geben.

Mehr Komfort

Laut Mitsubishi wurde großer Wert auf eine verbesserte Geräusch- und Vibrationsdämmung gelegt, auch das Fahrwerk soll komfortabler geworden sein. Einen ebenfalls gemütlicheren Charakter zeigen die Innenraum-Bilder. Der leicht verspielte Look des Vorgängers weicht einer seriösen Optik mit klar gezeichneten Instrumenten, mittigem Info-Display und lackierten Oberflächen bei den Zier-Elementen.

Wie auch beim Vorgänger wird es den neuen Mitsubishi L200-Pickup in drei Kabinenvarianten geben. Die extralange Pritsche mit rund 2,2 Meter Länge trägt der Einzelkabiner, der 2+2 sitzige Extrakabiner verfügt über rund 1,8 Meter Ladeflächenlänge, beim Doppelkabiner sind es rund 1,5 Meter. In Deutschland wird Mitsubishi den Jahrgang 2015 des L200 lediglich als Club Cab und Doppelkabiner anbieten, der Einzelkabiner soll nicht mehr ins Programm kommen. Bei den Abmessungen hat sich den ersten Daten nach nichts wesentliches getan: mit 5.285 x 1.815 x 1.780 mm (Doppelkabiner Länge/Breite/Höhe) ist das neue Modelljahr 2015 lediglich einige Millimeter länger als der aktuelle Mitsubishi L200.

Fortschritte soll es neben der modernisierten Fahrwerksabstimmung auch bei der Lenkung (präziser und direkter übersetzt) sowie bei den Sicherheits-Aspekten geben, unter anderem werden sieben Airbags und ein Spurhalte-Assistent an Bord sein. Zu Preisen hat sich Mitsubishi Deutschland noch nicht geäußert, derzeit startet der L200 Doppelkabiner bei 28.790 Euro. Erste Fahrzeuge des Modelljahr 2015 für den deutschen Markt werden ab August erwartet.

In der Bildergalerie zeigen wir Ihnen den neuen Mitsubishi L200 im Detail.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“
Beliebte Artikel Großer Pickup-Vergleichstest Alle Pickups im Vergleich Skoda Fabia (2018) Facelift Fahrbericht Alle Skodas mit Euro 6d-Temp Mehr saubere Autos als VW
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu