Wenn Designer träumen

Ferrari-Visionen

Foto: Ferrari 27 Bilder

Es galt den Ferrari der Zukunft zu entwerfen. Unter dem Titel "Konzept für den Mythos" traten die Studenten von vier Designhochschulen an und zeichneten ihre Vision vom italienischen Traumwagen von Morgen. 20 Entwürfe kamen ins Finale.

Aufgerufen waren die Jungdesigner der Kunsthochschulen College for Creative Studies of Detroit, Coventry School of Art and Design, European Institute of Design of Turin und Tokyo Communication Arts.

Die entstandenen 1:4-Modelle werden seit dem 28. Oktober in der Galleria Ferrari in Maranello ausgestellt. Basis für die neuen Entwürfe waren die V8-Mittelmotor- und die V12-Frontmotormodelle des italienischen Supersportwagenherstellers.

Federführend bei der Ausschreibung des Wettbewerbs waren der italienische Designer Pininfarina und Alcoa, die für Ferrari Aluminium-Spaceframes fertigen. Welcher Entwurf letztendlich den Sieg davon tragen wird, wird am 18. November von ein Jury bestehend aus Luca di Montezemolo, Piero Ferrari, Jean Todt, Amedeo Felisa und Massimo Fumarola, sowie Sergio Pininfarina und Ken Okuyama von Pininfarina.

Die vier Gewinner-Modelle sollen dann in Zusammenarbeit mit Pininfarina und Alcoa als 1:1-Modelle aufgelegt werden.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Ferrari GG 50 Selbstbefriedigung Ferrari FXX 800 PS-Bolide für private Testfahrer
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu