Wiesmann

Sportwagenbauer meldet Insolvenz an

Wiesmann Foto: Wiesmann 17 Bilder

Die in Dülmen ansässige Sportwagenmanufaktur Wiesmann hat Insolvenz angemeldet.

Wie das zuständige Amtsgericht in Münster (77IN 53/13) mitteilt, wurde am Mittwoch 14.8.2013 das "Insolvenzverfahren über das Vermögen der ... eingetragenen Wiesmann GmbH" angeordnet. Die gesetzlichen Vertreter der GmbH sind der Geschäftführer Dr. Rolf Haferkamp sowie Martin Wiesmann.
 
Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Norbert Küpper aus Verl bestellt. Nach Mitteilung des Gerichts sind ab sofort Verfügungen über das Vermögen nur noch mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters möglich.

In einer knappen Stellungnahme hat  das Unternehmen die Eröffnung des Insolvenzverfahrens bestätigt. Darin heißt es unter anderem "Wiesmann wird weiterhin von dem Geschäftsführer Dr. Rolf Haferkamp geführt." Der Geschäftsbetrieb in Dülmen werde im Insolvenzeröffnungsverfahren aufrecht erhalten. Es sei das Ziel der Geschäftsleitung, die bereits begonnene Restrukturierung und Sanierung von Wiesmann kurzfristig gemeinsam mit strategischen Partnern und Investoren erfolgreich abzuschließen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote