Willy Weber

Untreueverdacht

Foto: dpa

Drei Monate nach dem jüngsten Prozess gegen Formel-1-Manager Willi Weber wird nach Informationen der "Stuttgarter Nachrichten" erneut gegen den Geschäftsmann ermittelt.

Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft habe den Manager von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung und der Untreue in Millionenhöhe im Visier. Am vergangenen Mittwoch seien 15 Büros und Wohnungen durchsucht worden, darunter auch Webers Firmensitz in Stuttgart-Degerloch, zitiert das Blatt eine Sprecherin der Justizbehörde. "Herr Weber hat sich sehr kooperativ gezeigt", sagte sie weiter.

Demnach beziehen sich die neuen Ermittlungen auf die Insolvenz der Pole Position Marketing GmbH (PPM), deren alleiniger Gesellschafter der 63-jährige Weber war. PPM vermarktete unter anderen die Lizenzen für den Verkauf der roten "Schumi"-Mützen, Hemden und Teddybären. Die Insolvenz dieser GmbH sei mutmaßlich zwei Jahre zu spät angemeldet worden. Zudem bestehe der Verdacht, dass aus der Firma unrechtmäßig hohe Beträge im Gesamtvolumen von 5,3 Millionen Euro herausgezogen wurden, schreiben die "Stuttgarter Nachrichten" weiter.

Im vergangenen August war ein Prozess gegen Weber wegen Anstiftung zur Falschaussage mit der Zahlung von 50.000 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zu Ende gegangen. Weber hatte den Anklagevorwurf allerdings stets bestritten. Auch PPM war schon in die Schlagzeilen geraten: Im Mai 2004 musste die Gesellschaft 1,19 Millionen an die Firma Pole Position Merchandising in Dierdorf (Rheinland-Pfalz) zahlen - auch dort ist Weber alleiniger Gesellschafter. Erst vor wenigen Tagen hatten Formel-1-Rennfahrer Ralf Schumacher und Weber ihre Zusammenarbeit nach 13 Jahren beendet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt
Beliebte Artikel Ralf ohne Weber Willi Weber Die Luft wird dünner
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018