Wolfsburg

VW kürzt Investitionen

Der VW-Konzern wird in seinem Werk in Wolfsburg in den kommenden Jahren weniger investieren als ursprünglich geplant.

Bei der Überarbeitung der langfristigen Planung der Jahre 2005 bis 2009 für das Werk Wolfsburg sei die Summe von 1,9 Milliarden auf 1,5 Milliarden Euro gesunken, sagte ein VW-Sprecher am Dienstag. Er dementierte aber einen Zeitungsbericht, wonach die Investitionssumme halbiert werden solle. Die "Wolfsburger Nachrichten" hätten die Investitionen für den gesamten Standort mit dem Werk verwechselt, sagte der Sprecher.

Den Rückgang für die Investitionen im Werk begründete der Sprecher mit den Fahrzeug-Anläufen von Golf und Golf Plus. Für den Standort Wolfsburg seien Investitionen in Höhe von 3,7 Milliarden Euro geplant. Darin seien auch Kosten für die Forschung und Entwicklung enthalten.

Der Wolfsburger Werkleiter Dietmar Korzekwa hatte nach Angaben der Zeitung erklärt, das Werk Wolfsburg leide derzeit unter einer geringen Auslastung. Es verfüge über eine Kapazität von täglich 3.200 Fahrzeugen, baue zurzeit aber gerade einmal 2.100 Golf V, Bora, Bora Variant und Golf Variant. "Mit dieser geringen Auslastung haben wir ein Problem, die festen Kosten wirklich zu decken. Wir müssen zusätzliche Fahrzeuge nach Wolfsburg bekommen", wird Korzekwa zitiert. Die Absatz-Probleme seien bekannt, bestätigte der VW-Sprecher.

Neues Heft
Top Aktuell Semcon ATC-System automatisch anhängen Semcon ATC-System Anhänger vollautomatisch anhängen
Beliebte Artikel VW Warnstreiks angekündigt VW Kein Billigauto für Europa
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich Aston Martin Vanquish Coupé, Impression, Schottland Neuer Morgan Sportwagen Basis von Aston Martin?
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu