Xenatec Maybach 57 S Coupé Cruserio Xenatec
Xenatec Maybach 57 S Coupé Cruserio
Xenatec Maybach 57 S Coupé Cruserio
Xenatec Maybach 57 S Coupé Cruserio
Xenatec Maybach 57 S Coupé Cruserio
Xenatec Maybach 57 S Coupé Cruserio 35 Bilder

Xenatec Maybach Coupé auf dem Genfer Autosalon

Cruserio mit erstem Auftritt

Der Sonderfahrzeugbauer Xenatec präsentiert auf dem Genfer Autosalon ein nach Kundenwunsch spezifiziertes Maybach Coupé.

Das Modell auf Basis des Maybach 57S wurde mit einem speziellen Mattlack aufbereitet, der das Modell trotzdem in einem messingfarbenen Schimmer erstrahlen lässt. Silber an der Fahrzeugseite unterstreicht die exklusive Handlackierung.

Innenraum in Braun und Brombeer

Im Innenraum hat sich der Kunde diverse Lederarten in unterschiedlichen Brauntönen gewünscht, während der Fußraum in brombeerfarbenem Alcantara gehalten ist. Nähere Angaben zum Preis des Einzelstücks machte Xenatec nicht.
 
Bereits seit Oktober 2010 ist das Maybach Coupé aus dem Hause Xenatec erhältlich. Zum Preis von netto 675.000 Euro. Der Großteil der Klientel dürften potente Käufer aus den Nahen Osten sein, bereits 60 Modelle wurden 2010 verkauft. Das Maybach Coupé ist auf 100 Exemplare limitiert und wird vom bekannten 612 PS starken V12 befeuert. Alle weiteren technischen Daten zu dem Modell finden Sie hier.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Die wichtigsten Studien seit 2006 Genfer Autosalon im Rückblick

Der Autosalon in Genf bildet nicht nur den alljährlichen Auftakt der...

Maybach
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Maybach
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Renault Clio 2019
Fahrberichte
06/2018, Koenigsegg Jesko Cherry Red Edition
Neuheiten
CLA Teaser Genf
Neuheiten