Yes Roadster

Sachse legt zu

Foto: Yes 12 Bilder

Die sächsische Sportwagen-Manufaktur Funke und Will AG präsentiert auf dem Auto Salon in Genf die neue Power-Version ihres Roadsters. Basierend auf der 355 PS-starken Turbovariante soll der neue 3.2 Turbo S nun 415 PS leisten.

Möglich macht diesen Leistungsschub ein Mittelmotor-V6 mit Abgas-Turbolader, der den 930 kg leichten Roadster in nur 3,4 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und zu einer Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h verhelfen soll. Das Leistungsgewicht des offenen Sportlers liegt bei 2,24 kg pro PS. Zur verbesserten Aerodynamik tragen eine speziell entwickelte Frontlippe sowie ein Heckspoiler bei.

Der Turbo S ist ab 68.999 Euro zu haben. Für die 51.287 Euro teure Basisversion ist seit kurzem auch ein Fünfgang-Tiptronic-Getriebe verfügbar. Mitte des Jahres soll noch ein Coupédach zum Nachrüsten hinzukommen.

Darüber hinaus erweitern die Sachsen ihre Fertigung um einen weiteren Standort im thüringischen Königshofen und wollen ihre Roadster nun auch in den USA sowie als Rechstlenker-Versionen in Australien, England, Neuseeland und Singapur anbieten.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Yes Roadster Schneller Sachse Red Bull RB15 - Shakedown - Silverstone - Formel 1 - 2019 Formel 1 Tests 2019 im Live-Ticker Erstes Kräftemessen in Barcelona
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini Youngtimer Collection Auktion RM Sotheby's 2019 RM Sotheby's Auktion 2019 Youngtimer-Sammlung kommt nach Essen