Yes Roadster

Sachse legt zu

Foto: Yes 12 Bilder

Die sächsische Sportwagen-Manufaktur Funke und Will AG präsentiert auf dem Auto Salon in Genf die neue Power-Version ihres Roadsters. Basierend auf der 355 PS-starken Turbovariante soll der neue 3.2 Turbo S nun 415 PS leisten.

Möglich macht diesen Leistungsschub ein Mittelmotor-V6 mit Abgas-Turbolader, der den 930 kg leichten Roadster in nur 3,4 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und zu einer Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h verhelfen soll. Das Leistungsgewicht des offenen Sportlers liegt bei 2,24 kg pro PS. Zur verbesserten Aerodynamik tragen eine speziell entwickelte Frontlippe sowie ein Heckspoiler bei.

Der Turbo S ist ab 68.999 Euro zu haben. Für die 51.287 Euro teure Basisversion ist seit kurzem auch ein Fünfgang-Tiptronic-Getriebe verfügbar. Mitte des Jahres soll noch ein Coupédach zum Nachrüsten hinzukommen.

Darüber hinaus erweitern die Sachsen ihre Fertigung um einen weiteren Standort im thüringischen Königshofen und wollen ihre Roadster nun auch in den USA sowie als Rechstlenker-Versionen in Australien, England, Neuseeland und Singapur anbieten.

Neues Heft
Top Aktuell Audi e-tron GT Audi e-Tron GT (2020) Mit dem Taycan-Klon durch L.A.
Beliebte Artikel Yes Roadster Schneller Sachse Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker