ZDK sieht rabenschwarz

Der Autohandel in Deutschland erwartet angesichts der Konjunkturflaute offenbar ein rabenschwarzes Jahr 2004.

"Selbst die gerade auf 3,24 Millionen Neuzulassungen reduzierte Prognose des Automobilverbandes VDA ist aus unserer Sicht noch zu optimistisch", sagte der Sprecher des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), Helmut Blümer, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Der ZDK nehme seine Vorhersage zurück und erwarte jetzt nur noch 3,1 Millionen neu zugelassene Personenwagen. Im ersten Halbjahr werde traditionell das beste Geschäft gemacht. Die ersten sechs Monate seien aber schwach verlaufen, und der Rückstand sei im Jahresverlauf nicht mehr aufzuholen. Der schlechte Absatz schlage sich auch im Ertrag der derzeit 42.000 Händler und Werkstätten nieder. Im vergangenen Jahr mussten 1.800 Betriebe Insolvenz anmelden. "Dieses Jahr werden es wohl noch mehr", befürchtete der ZDK-Sprecher.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote