ZDK sieht rabenschwarz

Der Autohandel in Deutschland erwartet angesichts der Konjunkturflaute offenbar ein rabenschwarzes Jahr 2004.

"Selbst die gerade auf 3,24 Millionen Neuzulassungen reduzierte Prognose des Automobilverbandes VDA ist aus unserer Sicht noch zu optimistisch", sagte der Sprecher des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), Helmut Blümer, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Der ZDK nehme seine Vorhersage zurück und erwarte jetzt nur noch 3,1 Millionen neu zugelassene Personenwagen. Im ersten Halbjahr werde traditionell das beste Geschäft gemacht. Die ersten sechs Monate seien aber schwach verlaufen, und der Rückstand sei im Jahresverlauf nicht mehr aufzuholen. Der schlechte Absatz schlage sich auch im Ertrag der derzeit 42.000 Händler und Werkstätten nieder. Im vergangenen Jahr mussten 1.800 Betriebe Insolvenz anmelden. "Dieses Jahr werden es wohl noch mehr", befürchtete der ZDK-Sprecher.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel VDA Ausland stützt Autoland D VDA In 2004 ist noch einiges drin
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu