Zenos E10 S

Neuer Radikal-Sportler aus England

Zenos E10 Foto: Zenos 10 Bilder

Zenos Cars hat mit dem E10 S eine noch radikalere Version des E10 enthüllt. Der puristische Renner kommt nun mit über 250 PS daher.

Hinter dem Zenos-Projekt steckt der ehemalige Caterham-Boss Ansar Ali. Und mit seinen Sportlern zielt er genau auf seinen ehemaligen Arbeitgeber. Der Zenos E10 baut auf einem Verbund aus Aluminiummonocoque und stählernem Gitterrohrrahmen auf. Als quer eingebauter Mittelmotor kommt ein Zweiliter-Sauger aus dem Ford-Regal zum Einsatz. Das Hochdrehzahlaggregat gibt rund 200 PS auf die Hinterräder ab. Der Spurt auf 100 km/h soll in knapp 5 Sekunden möglich sein.

Jetzt kommt mit dem E10 S eine noch heißere Version des radikalen und nur 700 Kilo schweren Zweisitzers daher. Der Ford-Zweiliter ist nun ein Eco-Boost-Turbo und entwickelt 254 PS, der Top-Speed liegt bei 217 km/h und der Spurt von 0 auf 100 km/h soll in rund 4 Sekunden erfolgen. Die Antriebsräder hinten sind mit 17 Zoll großen Felgen bestückt, vorne drehen sich 16 Zöller. Dahinter arbeiten 285 mm große Bremsscheiben.

Zenos E10 auch als Coupé

Über das zweisitzige Chassis stülpen die Entwickler ein Hauch von Karosserie in Sandwichbauweise aus recycelter Kohlefaser und alten Strohhalmen. Die Linienführung des Zenos E10 S entspricht mit dem völligen Verzicht auf eine Windschutzscheibe oder einem Dach Wettbewerbern wie dem Vuhl05 oder dem KTM X-Bow. Auf diese radikal offene Version sollen noch eine Variante mit abnehmbarem Dach (2016) und ein geschlossenes Coupé (2018) folgen.

Der Preis für den Zenos E 10 startet bei umgerechnet knapp 38.000 Euro, der E10 S ist ab 44.200 Euro zu haben. Des Weiteren ist eine Track-Version mit einer Sechsgangschaltbox statt der Fünfgang-Standard-Version, Sportsitzen, Sportsicherheitsgurten sowie diversem Rennequipment zu haben.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote