ZF

Härter wird Chef

Foto: ZF Friedrichshafen

Der Vorstandsvorsitzende der ZF- Tochter Sachs (Schweinfurt), Hans-Georg Härter, wird neuer Chef des Autozulieferers ZF Friedrichshafen. Härter tritt die Nachfolge von Siegfried Goll an, wie Deutschlands drittgrößter Autozulieferer am Donnerstag (27.4.) nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte.

Der 65-Jährige werde sich zum Ende des Jahres wie geplant in den Ruhestand verabschieden.

Der 60-jährige Härter wird Anfang 2007 das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernehmen. Er gehört bereits seit über 30 Jahren dem Autozulieferer an. Als Mitglied der Unternehmensleitung ist er derzeit für Antriebs- und Fahrwerkskomponenten sowie die Region Asien-Pazifik zuständig. Seit November 2001 steht er an der Spitze der von ZF übernommenen Sachs. ZF Friedrichshafen wird an diesem Freitag in Stuttgart die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2005 vorlegen. Der Vorstandsvorsitzende hatte bereits ein Umsatzplus von sieben Prozent auf 10,7 Milliarden Euro sowie einen Ertrag auf Vorjahreshöhe (181 Mio Euro) angekündigt.

Neues Heft
Top Aktuell Renault Espace TCe 200, Seitenansicht Neuzulassungen November 2018 Das sind die Verkaufszwerge des Monats
Beliebte Artikel ZF: Delphi und VW im Focus ZF Interesse an VW-Werken
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung Jetzt steigen die Preise Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker