ZF Sachs will 270 Job streichen

Der Schweinfurter Autozulieferer ZF Sachs plant im Zuge von Kostensenkungen mittelfristig den Abbau von 270 Arbeitsplätzen. Die Verringerung der Belegschaft solle allerdings ohne betriebsbedingte Kündigungen vonstatten gehen, betonte ein Firmensprecher am Freitag (4.3.).

Betroffen von dem Personalabbau seien neben der Produktion und der Entwicklung auch der Vertrieb und die Verwaltung. Die ZF Sachs AG stellt unter anderem Auto-Kupplungen und Stoßdämpfer her.

Das mit dem Betriebsrat vereinbarte Kostensenkungs- und Flexibilisierungsprogramm sieht ferner die Streichung freiwilliger übertariflicher Leistungen vor. Damit verbunden sei die Anrechnung der Tariferhöhung von zwei Prozent. "Das ist sicher die bitterste Pille für die Belegschaft", räumte ein Vorstandsmitglied ein. Ansonsten seien keine Eingriffe in den bestehenden Tarifvertrag vereinbart worden, unterstrich der Firmensprecher.

Bessere Möglichkeiten, um auf Kundenwünsche reagieren zu können, verspricht sich die Unternehmensführung vor allem von einer Flexibilisierung der Produktion. Im Gegenzug sagte der Vorstand der zum Friedrichshafener ZF-Konzern gehörende AG den Verzicht auf betriebsbedingte Kündungen bis zum Jahr 2010 zu. Bis dahin soll die Belegschaft auf dem Niveau von 7.000 Mitarbeitern gehalten werden. Der Sprecher begründete die Kostensenkungen unter anderem mit dem erhöhten Preisdruck der Automobilindustrie.

Neues Heft
Top Aktuell Cyber Monday Woche 2018 Die besten Deals für Autofahrer
Beliebte Artikel Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Ford Bronco 2020 Ford Puma 2020 So sieht der Baby-Bronco aus
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu