ZF X2Safe-System

Warnt vor unsichtbaren Fußgängern

ZF Friedrichshafen autonomes Fahren Foto: ZF Friedrichshafen

Ein selbstlernendes Sicherheitssystem, das sogar Fußgänger erkennt, die für den Fahrer noch nicht sichtbar sind, will der Automobilzulieferer ZF Anfang Januar auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas vorstellen.

Das cloudbasierte System nutzt die Daten vieler verschiedener Verkehrsteilnehmer und warnt im Fall einer möglichen Kollision die Beteiligten akustisch, per Vibration oder grafisch. auto motor und sport konnte das X2Safe-System bereits in der Praxis testen.

Auch Fußgänger können gewarnt werden

Das System lernt dank sogenannter Schwarmintelligenz bestimmte Bewegungsmuster vorauszusehen und der von ZF entwickelte Algorithmus errechnet anhand von Position, Richtung und Geschwindigkeit der Personen und Fahrzeuge, ob ein Unfall droht. Alle Nutzer des ZF-Systems, die von einer Kollision betroffen sein könnten, werden gewarnt. Das gilt nicht nur für Autofahrer, sondern auch für Fußgänger, Rad- oder Motorradfahrer. Haben die kein Smartphone dabei, über das die Warnung per App abgesetzt werden kann, genügt auch ein Chip, den man bei sich tragen kann.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote