Zollbestimmungen

Neue Regeln für Oldtimern

Ab sofort sind Oldtimer aller Marken, die vor 1950 gebaut worden sind, zollfrei und unterliegen dem gemäßigten Umsatzsteuersatz.

Ab sofort sind Oldtimer aller Marken, die vor 1950 gebaut worden sind, generell zollfrei und unterliegen dem gemäßigten Umsatzsteuersatz. Das ist das Ergebnis einer Initiative von Mercedes-Benz Classic und der zolltechnischen Prüfungs- und Lehranstalt Berlin. In einem zweiten Schritt wollen die beiden Partner auch für Fahrzeuge, die zwischen 1950 und 1971 gebaut worden sind, eine zollrechtliche Lösung finden. Derzeit wird erwogen, diese Fahrzeuge als zollfrei einzustufen, wenn sie sich im Originalzustand befinden, fahrbereit sind und nicht mehr gebaut werden.

Zollfreiheit und ein gemäßigter Umsatzsteuersatz gelten auch für historische Rennfahrzeuge die nachweislich für den Motorsport entworfen, gebaut und verwendet wurden sowie Sammlerstücke von geschichtlichem Wert. Dazu zählen Fahrzeuge, die im Besitz von berühmten verstorbenen Persönlichkeiten waren oder von ihnen benutzt wurden sowie Fahrzeuge, mit denen ein geschichtliches Ereignis verknüpft ist.

Mehr zu diesem Thema finden Sie in der kommenden Ausgabe von Motor Klassik, Heft 11, ab dem 17.10.2001 im Handel.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote